Frage von ball2, 80

Festnahme für jedermann wenn jemand eine Frau angreift?

Darf ich wenn ich in köln oder in einer anderen Stadt einen mit Handschellen festnehmen ,wenn dieser eine Frau sexuell belästigt? Oder darf ich ihn nur in die Flucht jagen zb,mit Pfefferspray ? Was darf ich und was nicht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FachGoldAnwalt, 29

Es heißt tatsächlich sexuell nötigen. ( § 177 StGB )

Die Straftat des Täters muss offensichtlich sein. Bloße Worte reichen auch. Hier dann aber eher Bedrohungen nach § 241 StGB, als Beleidigungen nach § 185 StGB .

Ich halte es für abwegig, einen "Täter" festzunehmen, weil er einen anderen als "Du blödes Ars...och" bezeichnet. 

Wenn das Opfer dann offensichtlich gegen ein begrabschen ist ( der Grabscher kann ja auch ein Kumpel sein ) und ebenso sich offensichtlich nicht alleine gegen die Attacken wehren kann, dann darf man eingreifen.

Man darf den Täter dann zum Beispiel in den Polizeigriff nehmen und festhalten. Man darf ihn aber nicht von hinten mit einem Kick niederstrecken. Das dürfte man eventuell, wenn er mit einer Waffe auf jemanden zielt.

Pfefferspray ( hier ist speziell nur solches zur Tierabwehr zulässig ) sollte man nur einsetzen, wenn der Angriff des Täters trotz eingreifens Dritter weiter andauert. ( bei der Frau, bei dir oder anderen )

Antwort
von emib5, 22

Man darf einen Straftäter auch als "Normalbürger" vorübergehend festnehmen und dann der Polizei übergeben. Dabei darf man aber keine unnötige Gewalt anwenden.

Du darfst im Rahmen der Notwehr auch Dich und andere vor unmittelbaren Angriffen schützen und Dich Verteidigen. Auch dabei darfst Du aber die erforderliche Härte nicht überschreiten, insbesondere auch, was den Einsatz von Waffen angeht.

Pfefferspray ist in Deutschland nur zur Tierabwehr zulässig. Du darfst es also nicht für die Selbstverteidigung gegen Menschen mitführen.

Antwort
von ES1956, 37

Was du darfst oder nicht entscheiden nicht anonyme Internetratgeber sondern immer hinterher die Staatsmacht. Dafür (!) hat sie genügend Personal.

Antwort
von OnkelSchorsch, 54

Du darfst weder das eine noch das andere.

Du darfst aber dein Handy rausholen und die Polizei anrufen, auch darfst du mit angemessenen legalen (!) Mitteln eingreifen, wobei der Schwerpunkt bei angemessen liegt.

Kommentar von FachGoldAnwalt ,

§ 32 StGB ( Notwehr ) geht von "erforderlich", nicht von angemessen aus.

Was dann im Zweifelsfall erforderlich war und was nicht, entscheidet die Justiz.

Antwort
von Frosty1981, 19

Pfefferspray gegen Menschen einsetzen ist nicht erlaubt. Eine Bekannte hat sich gegen einen Mann gewehrt, mit Pfefferspray -> sie hat eine Anzeige wegen Körperverletzung am Hals.

Antwort
von xdmartinhi, 52

Wenn jemand eije straftat begeht darf man den täter bos zum eintreffen der Polizei festhalten wenn er flüchten will

Kommentar von ball2 ,

Und wenn er mich dann angreift oder ich eine auf Mütze bekomme ?

Kommentar von Lohengrimm ,

Dann bekommst du wenn du Glück hast eine Bundes-Ehrenmedaille oder ein Ehrengrab wegen Zivilcourage. 

Kommentar von xdmartinhi ,

Dann darst du ddich wehren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community