feste Zahnspange ja oder nein, wie lang, Blockflöte spielen damit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Kieferorthopäde wird sich erstmal selbst ein Bild von deinen Zähnen machen. Nimm das Röntgenbild von deinem Zahnarzt mit, dann musst du es nicht nochmal machen lassen beim Kieferorthopäden.
Danach wird er mit dir besprechen, welche Methode für dich am ehesten in Frage kommt. Meistens wird aber eine feste Spange eingesetzt, kommt natürlich auf die Zahnfehlstellung an. Es kann aber auch sein, dass du ,,nur" eine lose Spange bekommst und nach einigen Monaten die feste.
Zuerst werden Abdrücke genommen (dafür musst du in eine Schiene mit Abdruckmasse beißen) und noch deine Zähne von innen und außen fotografiert, damit du später den Unterschied sehen kannst.
Anschließend bekommst du eventuell Seprariergummis. Das sind kleine Gummis, die zwischen deine Backenzähne für einige Tage kommen (im Oberkiefer und im Unterkiefer), damit Platz für den Metallring geschaffen wird, der dort angebracht wird.
Wenn der Termin für die Spange gemacht worden ist, werden deine Zähne gereinigt und poliert. Danach bekommst du ein Ätzgel auf die Zähne, damit der Zahn rau wird und der Kleber besser hält. Danach bekommst du, wie gesagt, Kleber drauf, der wird angehärtet mit einer Lampe und dann wird ein Bracket draufgesetzt, und das geht so weiter, Zahn für Zahn. Danach bekommst du einen Bogen eingespannt - das wars.
Das Ganze dauert etwa 40-50 Minuten und tut nicht weh - höchstens wird es etwas unangenehm.
Flöte kannst du natürlich spielen. Ist am Anfang etwas seltsam, aber man gewöhnt sich dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzonia
11.05.2016, 22:42

Danke für die ausführliche Erklärung 😘

0

Du kannst aufjedenfall Blockflöte weiterspielen trotz einer Zahnspange.Aber ein Termin beim Kieferorthopäden bedeutet nicht gleich feste Zahnspange.Kann auch lose in sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?