Fertigen gaming/Desktop PC oder selber bauen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

IMMER SELBER BAUEN.

Warum ?

-du kannst nach deinen Anfoderungen entscheiden, welche Hardware benötigt wird.

Für einen Gamer PC sind besonders CPU und GPU wichtig. Da interessiert es nicht, ob du ein Blue Ray Laufwerk hast oder ein Kartenlesegerät.

-du bekommst mehr Leistung für den Preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha die Kommentare sind etwas irreführend .

Selber bauen ist eine gute Sache, macht Spaß und das eigentliche bauen ist schnell gelernt. Was sehr viele falsch machen und vergessen ist, dass die Teile auch kompatibel sein müssen. Du kannst nicht wahllos kaufen und reinhauen. Cpu muss auf RAM abgestimmt sein sowie graka... Es kann schnell passieren dass die Teile sich gegenseitig verlangsamen und du viel Geld für eine CPU oder RAM ausgibst die nurnoch halbtakt läuft.

Viele bluescreens später wirst du daran verzweifeln den Fehler zu finden.

Viele hier geb Tipps wie.... Viel hilft viel... RAM RAM RAM.... Dicke cpu.... Das ist meistens irrsinnig teuer und brauch kein Mensch. 8gb RAM sind zb ausreichend für alle derzeit aktuellen Spiele. Und Finger weg von Tipps wie octacore cpu etc... Lieber nen dualcore mit starken Kernen als octa mit schwachen...

Belege dich also vorher genau welche Teile du kombinieren willst. Notfalls einen fertigen kaufen wo der hersteller Garantie auf die Teile und deren Funktionalität gibt. Die 50 Euro mehr sollte man haben.

Man spart nicht unbedingt durch selber bauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeHuusmeister
08.08.2016, 10:28

Ich stimme dir voll und ganz zu. Besser kann man die Frage nicht beantworten. ;)

0

Es gibt im Internet vorgefertigte Gaming-PC's die sich modifizieren lassen, vielleicht da mal vorbeischauen aber auf keinen Fall fürs Gaming den erstbesten Amazon-PC kaufen

Wirklich nicht zu empfehlen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, bei 0 Ahnung würde ich mal die Finger davon lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde meinen PC immer wieder selbst neu zusammenstellen und bauen.

Soviel Ahnung braucht man gar nicht, man kann sich viel durch das Internet z.B . Videos und Foren aneignen, ansonsten vllt. einen Kumpel oder so um hilfe fragen.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei einem selbst zusammengestellten PC einfach nicht zu toppen, da du unnötige Dinge wie zum Beispiel ein Kartenlesegerät weglassen kannst.

An deiner stelle würde ich mich nun erst mal informieren, welche Teile man braucht und dann schauen welche Teile für deine Zwecke und deinen Geldbeutel in Frage kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusammenbauen kann jeder das ist kinderleicht.

Du brauchst:
CPU
Mainboard
RAM
Grafikkarte
Festplatte(n)
CPU Kühler (Wenn nicht schon bei der CPU dabei bzw. dieser nicht reicht)
Netzteil
Gehäuse.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Kollegen, der ein PC - Freak ist. Ich glaube ich frage ihn mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeHuusmeister
08.08.2016, 10:30

Das ist die beste Entscheidung. Ansonsten halte dich an die Antwort von Blueray112. Man kann viel falsch machen wenn man einfach irrsinnig Teile zusammenwürfelt.

0

Was möchtest Du wissen?