Frage von P14d189, 141

Fernzugriff auf NAS? DynDns.org?

Hallo meine frage lautet, kann ich ein Fernzugriff auf meine NAS initialisieren wenn ich mir ein Account bei dynDns.org anlege und dies in mein cisco3208G modem/Router unter ddns angebe ? Wie ich schon erfahren habe benötige liegt es daran das ich nicht von aussen zugreifen kann das smartphones o.ä IPV4 Netzwerke nutzen während mein heimnetzwerk ipv6 nutzt. Dies habe ich über unitymedia erfahren. Es handelt sich um ein ds-lite Anschluss. Weitere Infos auf Anfrage selbstverständlich. Mfg...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KnusperPudding, 141

Also was das betrifft, gehörst du zu denen, die eine öffentliche IPv6 Adresse erhalten und keine IPv4. Dein Heimnetz hat damit nichts zu tun ob V4 oder V6.

Wie herauszulesen ist, ist bei UnityMedia eine IPv4 Adresse nicht explizit im Vertrag geregelt, wodurch du hier einfach auf diesen Service 'Verzichten' musst. - Viele andere haben versucht hier ein Sonderkündigungsrecht durch zu bekommen. - Demnach kannst du nicht viel mehr machen als den Vertrag zu kündigen.

Kommentar von P14d189 ,

geht es den tendenziell nicht über den ddns Dienst von dynDns.org ?

Kommentar von KnusperPudding ,

Ich denke dass DynDNS ausschließlich den Dienst für v4 Adressen bietet (kann mich auch irren, hab meine DynDNS Zugangsdaten gerade nicht zur Hand).  Durch kurze Recherche bin ich auf den Dienst: dynv6.com gestoßen. Jetzt wäre nur die Frage ob du die Möglichkeit hast, manuell einen alternativen DynDNS dienst auszuwählen. Bei vielen Routern gibt es meist nur 1-2 feste Anbieter, von denen man auswählen kann.

Kommentar von P14d189 ,

Mhm.. bei meinem cisco modem habe ich nur die Wahl dynDns.org auszuwählen..

Kommentar von KnusperPudding ,

dachte mir schon sowas. Hab grad mal geschaut: Also per Firmware flashen kriegt man das auch nicht hin. Es gibt diverse Foren die in dem Falle dazu raten einen anderen Router, z.B. eine Fritzbox zu verwenden, aber ich selbst nicht garantieren, dass es dann funktioniert. 

Kommentar von P14d189 ,

Mhm.. könnte man denn einfach so eine Fritz Box statt ein cisco Gerät verwenden oder muss ich dies bei Unitymedia angeben ?

Kommentar von KnusperPudding ,

Im Normalfall kann man immer einen anderen Router verwenden. - Jedoch sagt der Provider zu 90%: Er wird dir nur dann Unterstützung anbieten, sofern du vom Provider jemals Support anforderst, sofern du sein gerät (den cisco router) verwendest.

Bevor du jetzt allerdings drauf los stürmst und eine Fritzbox kaufst, frag mal in der Verwandschaft/Nachbarschaft rum, ob jemand eventuell eine alte bei sich rumstehen hat.

Kommentar von P14d189 ,

Okay vielen dank ! Ich glaube eine Lösung bereits gefunden zu haben. Ich habe einige Emails mit dem Webdienst Feste-ip.net ausgetauscht und dort wurde mir vergewissert das dieses Problem mit einer sogenannten Fip box behoben werden kann, falls dies jedoch nicht klappen würde könnte ich dieses Gerät sofort umtauschen, dies wurde mir mach meiner expliziten Nachfrage versichert.

Kommentar von KnusperPudding ,

Vielen Dank für den Stern, und dir danke für das mitteilen deiner persönlichen Lösung!

Antwort
von utnelson, 127

Dann lass deinen Anschluss doch einfach wieder auf Protokoll 4 ändern. Habe ich auch machen lassen.

Kommentar von P14d189 ,

Laut Unitymedia steht dies privaten Anwendern nicht zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten