Frage von tiffy95, 22

Fernstudium reisen?

Hey,

ich mache ein fernstudium und bin so gesehen ortsunabhängig. evtl. möchte ich einen schritt wagen, bei dem ich nicht weiß wie das endet.

ich wohne alleine und zahle monatlich miete. ich bin am überlegen, ob ich nicht meine wohnung kündige und von dem geld, welches durch die miete verloren geht, anfange zu reisen. hat da jemand erfahrung mit fernstudium und reisen? kennt jemand gute seiten für ein auslandssemester im fernstudium?

ist es sinnvoll seine wohnung aufzugeben? habt ihr erfahrungen und tipps?

liebe grüße

Antwort
von bwhoch2, 11
welches durch die miete verloren geht,

Durch Miete geht niemals Geld verloren. Man bekommt schließlich die Basis für ein Leben. Seit Jahrtausenden haben sich Menschen sesshaft gemacht und seither hat sich die Menschheit enorm weiter entwickelt.

Seit Jahrtausenden gibt es auch Beduinenvölker, also Volksstämme, die immer unterwegs sind und die haben sich selten wirklich weiter entwickelt.

Jeder, wie er es mag, aber wenn Du ein Studium machst, brauchst Du einen Ankerplatz. Ohne einen solchen festen Platz wirst Du viel zu sehr beschäftigt sein mit Reisen, immer neue Ortssuche und Geld ran schaffen.

Glaube nicht, dass ständiges Reisen immer billiger kommt, als irgendwo die Miete für einen festen Wohnsitz. Wenn Du es schaffen solltest, das Reisen so zu organisieren, dass es weniger kostet, wirst Du aber kaum dazu kommen, Dein Studium weiter zu betreiben, sodass es auch mal einen Abschluss findet.

Überlegt Dir lieber, was Du an Deiner Wohnsituation ändern kannst, dass vielleicht weniger Miete anfällt und dass Du flexibler bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community