Frage von jey1001, 73

Fernsehen übers Internet, GIS zahlen?

Ich habe da einiges im Internet gefunden wie zum Beispiel das:" Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass ein Internetanschluss allein nicht ausreicht".

Hier nun meine Frage.
Ich schaue fern über's Internet (A1 TV), Bin ich nun trotzdem verpflichtet die GIS-Gebühr zu zahlen?

Diese Frage ist für Österreich da ich vermute dass sich die GIS zwischen der GEZ unterscheidet.

Antwort
von FailOverflow, 47

Die GIS oder GEZ musst du glaube ich nur Zahlen wenn du einen Fernseher zuhause hast.

Kommentar von daggi2000 ,

Schreib doch nicht solche Unwahrheiten...

Sseit Anfang 2013 jeder Haushalt zahlen
unabhängig davon, welche Geräte genutzt werden und wofür, geschweige denn, ob es überhaupt Fernseher, Internet oder Radios im Haus gibt.

Kommentar von meini77 ,

nein - GEZ müssen alle Haushalte zahlen (bzw. jetzt den "Rundfunkbeitrag", wie er in Deutschland heißt)

Antwort
von PatrickLassan, 31

Sieh doch mal auf der Website der GIS nach:

https://www.gis.at/fragen-antworten/anmeldung/

Antwort
von meini77, 34

Beispiele melde- und gebührenpflichtiger Gerätekonstellationen:

- Fernsehgeräte mit DVB-T, Satelliten-Empfang oder Kabel-Anschluss

- Computer und Tablets mit DVB-T-Stick oder TV-Karte oder Radio- KarteRadiogeräte und

- Handys mit UKW-Empfang

Antwort
von Sansibar007, 22

Jeder Haushalt muss zahlen... egal, ob einen oder 20 Geräte

Kommentar von jey1001 ,

Man zahlt hier aber nicht für das Gerät sondern für den Anschluss.

Den ich über das Internet empfange, welches nicht gebührenpflichtig ist, da die GIS ja den Prozess verloren hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten