Frage von DFBfan2011, 36

Fernsehen über PC mit Fernsehcard?

Ich möchte mir einen neuen PC zulegen (dieses mal einen etwas teureren) und ich möchte diesen dann auch gleichzeitig als Fernsehrecorder benutzen.

Bei Agando-shop.de möchte ich mir den PC selbst zusammen stellen und dort gibt es die Option eine "Hauppage WINTV Starburst" Card zu verbauen.

Nun zu meinen Fragen:

  • Wir besitzen eine Satellitenschüssel aber natürlich mit Anschlüssen über das ganze Haus, ist dann das Fernsehen mit dieser Card möglich?

  • Wie funktioniert der Anschluss? Hat der PC dann einen Anschluss, der nur noch mit dem "Fernsehkabel" verbunden werden muss?

  • Wir besitzen kein PayTV, lohnt sich dann die "Hauppauge HVR-5525 HD" oder reicht die bereits oben genannte Card?

Vielen Dank schon im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von myltlpwny, 21

Brauchst du denn zusätzlich zu deinem Sat-Anschluss auch DVB-T (Antenne) oder DVB-C (Kabel)? Wenn nicht, dann nimm einfach eine DVB-S2 TV-Karte. Die sind günstiger als mit alle 3 Empfangsmöglichkeiten. Da kommt nicht das "TV-Kabel" dran, sondern der Koaxial-Kabel vom Sat-Anschluss. 

Kommentar von DFBfan2011 ,

Also bis jetzt wurden alle Fernsehgeräte mit dem Koaxial Kabel (vielen Dank für den Fachbegriff) angeschlossen und haben bis jetzt auch nur so funktioniert, egal wie neu/alt das Fernsehgerät war. 

Kommentar von unlocker ,

Mit F-Stecker (Schraubenschluss so wie bei der Karte) oder normalem Antennenstecker? Ich vermute, ihr habt eine Umsetzeranlage, die div. Programme auf UHF umsetzt, wenn das auch bei alten TVs ohne extra Receiver funktioniert. Da würde eine normale analoge TV-Karte genügen

Kommentar von myltlpwny ,

Genau. Ich meinte den Schraubanschluss. So wie du es jetzt beschrieben hast, trifft unlockers es auf den Punkt. 

Antwort
von Siggy, 18

Die angegebene TV-Karte ist zwar geeignet, aber es gibt auch kostengünstigere Lösungen, bei denen ein Eingriff in den PC nicht erforderlich ist, da das Ganze über USB läuft. Eine Software zum Aufnehmen der Fernsehsendung, Videotext und EPG gehören meist zum Lieferumfang. Das Gerät wird einfach an den PC angeschlossen, mit der Antenne verbundfen und dann passiert das selbe, wie bei einem neuen TV-Gerät mit Sendersuche und den anderen Einstellungen.


Kommentar von DFBfan2011 ,

Auch wenn bisher alle Geräte über das Koaxialkabel mit der Antenne verbunden werden mussten? 
Wie gesagt ist unsere Satellitenschüssel nicht die neueste und bisher wurden alle Fernsehgeräte über das Kabelverbunden

Kommentar von Siggy ,

Sollte so sein. Übrigens stellt die Firma Devolo auch eine Lösung ohne Antennenkabel ähnlich wie beim DLAN zur Verfügung, also TV über die Steckdose.

Antwort
von Denno2015, 22

Du brauchst einfach nur eine Karte die Satellitenempfang unterstützt. Welche das im Endeffekt ist, ist relativ egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community