Frage von MGChicken, 24

Fernglas drehbares Augenteil?

Hallo, ich habe ein Fernglas von Conrad (16x32 188 ft/1000YDS 63M/1000M). Bei dem rechten Augenteil (weiß nicht, wie man es nennt, da wo das auge berührt) ist ein -, eine 0, ein + und ein noppen. Man kann dieses Augendings drehen (nur das rechte). Wofür ist das da? Also warum kann ich es drehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Skinman, 14

Das ist dazu da, um die unterschiedliche Fehlsichtigkeit deiner beiden Augen auszugleichen. So lange du nur kurz- oder weitsichtig bist, funktioniert das auch. Einfach auf dem linken Auge scharfstellen, dann am rechten Okular nachregeln, bis es auch dort passt.

Nur mit Astigmatismus (Stabsichtigkeit) ist man da gekniffen.

Auch sonst finde ich es als Brillenträger allerdings praktisch, die Brille mit Fernglas aufzubehalten und durch die Brille zu gucken, weil man ja auch oft mal absetzt, um sich zu orientieren. Dafür immer extra wieder Brille rauf, Brille runter wär mir zu doof.

Antwort
von denis1124, 16

Ich habe selbst ein Fernglas und ich glaube damit kannst du die Schärfe anpassen, also wenn du Brillenträger bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten