Frage von Julia2016, 16

Fernbeziehung, Studium, Arbeit, Eltern?

Ich bin über 25 Jahre alt, Studentin und wohne noch zu Hause. In den letzten Jahren hab ich mich mit meinen Studium schwer getan und habe 2 Mal gewechselt. Nun stehe ich am Anfang meines Studiums. Ja, ich gebe zu, dass ich länger mit dem Studium brauche, aber ich kann die zeit nicht zurückdrehen. Seit diesen September arbeite ich 15 h neben dem Studium und verdiene mir was zu. Meine Mutter ist gegen meine Fernbeziehung und möchte dass ich mich vollkommen den Studium widme. Sie ist der Meinung dass mich meine Fernbeziehung nur ablenkt und versucht mit allen Mitteln, mich abzuhalten meinen Freund zu sehen. Mir kommt es so vor, dass sie mich nur wegen dem Studium bewertet und mich nicht als vollkommenen Menschen sieht. Was soll ich nur tun?

Antwort
von Peppi26, 4

Naja ich kann deine Mutter schon verstehen,wenn du ständig wechselst und nichts zu ende macht hat deine Mutter schon bedenken ob du jemals ausziehst?

Kommentar von Julia2016 ,

ja, und was kann ich da tun? ich arbeite ja schon teilzeit neben den Studium.

Kommentar von Peppi26 ,

Entweder stehst du auf eigenen Beinen dann kann deine Mutter auch nichts mehr dagegen sagen!

Kommentar von Julia2016 ,

ok. auch wenn ich auf eigenen Beine stehe, dann wird sie immer wieder was sagen. mein Bruder ist mit dem Studium schon längst fertig und meine mutter redet ihn immer wieder drein.

Kommentar von Peppi26 ,

Dann musst du es aber nicht mehr jeden Tag ertragen! zieh aus und lebe dein eigenes Leben!

Antwort
von MancheAntwort, 4

ich kann deine Mutter sehr gut verstehen, denn du hast mit deinen 25 Jahren

deinen Platz im Leben nicht gefunden und auch noch nichts geleistet !

Im Gegenteil, du liegst deinen Eltern noch auf der Tasche ! Wie lange soll

das denn so weitergehen, bis du ans "verdienen" kommst ? Mit über 30 ?

Kommentar von Julia2016 ,

Ich glaube, dass du nicht so gut gelesen hast. Ich arbeite teilzeit neben dem Studium und verdiene schon Geld.

Kommentar von MancheAntwort ,

doch, ich habe richtig gelesen !

Aber definitiv wohnst du immer noch bei deinen Eltern, weil du dir

dein Leben noch nicht selbst finanzieren kannst und dadurch

abhängig bist !

Kommentar von Julia2016 ,

da ich arbeiten gehe, leiste ich schon was.

Kommentar von MancheAntwort ,

na klar.... und du verdienst so viel, dass du die eine Wohnung, ein

Auto, shoppen und Urlaub leisten kannst...

Sorry, aber wach´ endlich auf !

Kommentar von Julia2016 ,

ok. auch wenn ich auf eigenen Beine stehen würde, dann wird sie immer wieder was sagen. mein Bruder ist mit dem Studium schon längst fertig und meine mutter redet ihm immer wieder drein.

Kommentar von MancheAntwort ,

Aber das ist ein familiäres Problem, wenn dein Bruder sich noch

immer etwas sagen lässt.... er ist fertig mit seiner Ausbildung und

steht auf eigenen Beinen.... ihm steht die Welt offen....

Du musst dir (durch deine Abhängigkeit) immer noch etwas sagen

lassen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten