Frage von DommeHD000, 76

Fernbeziehung mit 14 Angst?

Ich bin zur Zeit in einer Fernbeziehung mit einem gleichaltrigen Mädchen 14 doch wir haben beide Angst das es nicht funktioniert wegen der Entfernung. Ich Worms sie Hamburg. Wir würden uns beide gerne jeden Tag sehen aber es ist so weit entfernt.Habt ihr Tipps

Antwort
von Kittylein123, 58

Da kann man schlecht Tipps geben. Ich war auch in einer Fernbeziehung. Wir haben halt jeden Tag telefoniert. Und sind jedes zweite Wochenende gependelt. Damit die Kosten nicht zu hoch werden. Bei mir war es zu einer Zeit, wo es noch skypen gab usw. Heutzutage kann man sich doch auch online sehen. Durch Kameras.

Ich kann Euch nur raten, versucht es. Dann wisst Ihr ob es auf Dauer auch klappt.

Kommentar von DommeHD000 ,

Mann kann sich sehen aber man will sich auch "spüren" miteinander kuscheln einander streicheln usw...

Antwort
von DaritosMan, 43

Heyy,

ich kenne dein Problem zu gut. Ich hatte schon einige solcher Fernbeziehungen. Von 3 richtigen kam es bis jetzt nur ein einziges mal zum treffen.

Aber keine hat lang gehalten, Fernbeziehungen sind sehr schwer zu führen, vorallem in dem Alter.

Man muss der anderen Person 100% vertrauen, und man muss damit klar kommen das man sich nicht oft sehen kann.

In dem Alter ist es schwer sowas aufrecht zu erhalten, wenn nicht sogar unmöglich, da man in dem alter keine Möglichkeit hat, sich zusehen. Zug - Richtig Teuer..

Bin 15, und hatte das selbe Problem. Mein Rat: Lass Fernbeziehungen in dem Alter sein, sie haben einfach keinen sinn. Kann ich dir nur aus meinen Erfahrunge sagen.

Skypen, Telefonieren usw, hällt alles eine weile, aber irgendwann wird das zuende gehen, glaub mir einer von euch wird sich in real neu verlieben .. 
Ich will dir das nicht schlecht reden, aber ich finde, das macht einen nur kaputt. Real ist doch viel schöner, wenn man sich immer sehen kann.

Wünsche dir viel Glück, entscheide dich richtig!

Lg :)

Kommentar von DommeHD000 ,

die Bezeichnung ist leider schon da und ich liebe die wirklich sehr

Kommentar von DaritosMan ,

Das tat ich auch, glaub es mir. Sehr. Aber es ging zuende, wir sagten uns immer das wir das schaffen, aber wie soll das in dem alter lange klappen? Du biost 14, du hast dein Leben noch vor dir, so eine Beziehung kann nicht gut gehen...

Kommentar von DommeHD000 ,

wenn es 2jahre. hält dann kann ich zu ihr ziehen und meine Ausbildung bei ihr in der Nähe machen

Kommentar von DaritosMan ,

Das alles habe ich mir auch eingeredet, aber du kannst nicht mit 16 ausziehen, darfst du auch gar nicht. Und weißt du wie lange 2 Jahre sind? Eine sehr lange Zeit, in der so viel Passieren kann.

Aber wie gesagt, will dir nichts schlecht reden, wünsche dir viel Glück.

Antwort
von MutZurWahrheit1, 44

Das ihr euch jden Tag seht höchstens über Skype

Kommentar von DommeHD000 ,

ja das tun wir schon aber wir wollen Nähe, kuscheln sich streicheln usw...

Antwort
von ichausstuggi, 47

Hallo DommeHD000,

ich habe auch über 3,5 Jahre eine Fernbeziehung geführt. Meine Partnerin (die inzwischen mit Kind zu mir gezogen ist) wohnte damals 360km entfernt am Rand von NRW.

Es ging gut und wir trafen uns öfters am Wochenende.

Allerdings, und das ist ganz wichtig: Wir sind erwachsene Menschen,
die natürlich eine größere Reife und Rationalität haben und auch selbst
reisen können und deren Intellekt schon so gereift ist, dass wir dem Anderen vertrauten und kein Bedürfnis hatten, in der nahen Umgebung eine/n Partner/in zu suchen.

Ich weiß zwar nicht, wo du wohnst. Aber als 14jähriger eine "Beziehung" über eine soo große Distanz zu führen, scheint unmöglich zu sein.

Denn wie's halt so ist: Wenn man(n) und frau noch so jung ist, dann interessiert man/frau sich ja auch für mögliche Partner im engsten
Umfeld und findet in der Schule oder Freizeit die/den Eine/n eben
"scharf" und will da näheren Kontakt haben. Und so wird's deiner
"Freundin" und dir dann auch so gehen.

Und vielleicht haben auch ihre Eltern ein Wörtchen mitzureden und dann könnte es auch sein, dass sie eben wegen der Entfernung dagegen sein könnten (ich sagte ja schon: Reife und Rationalität der Erwachsenen).

Ich würde dir raten: Genieße dein Leben und suche dir in deinem Umfeld eine Freundin, die du real treffen und daten kannst - und mache einen Punkt hinter deine Fernbeziehung. In deinem direkten Umfeld wirst du auf Dauer sicher eher glücklich werden :))

Und jetzt mit 14 Jahren schon planen, mit 16 in die Nähe des Mädels zu ziehen, ist nicht konstruktiv - denn in deinem Alter schon so zu planen, ist nicht wirklich realisierbar.

Ich wünsche dir alles Glück dieser Erde und alles Gute!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Kommentar von DaritosMan ,

Sehe ich auch so, genau das war auch bei meiner Fernbeziehung so. Wir in diesem Alter 14,15 haben mit Fernbeziehungen einfach keine chance.

Kommentar von DommeHD000 ,

schön dass alle so negativ reden... das Problem ist nur dass ich sie wirklich liebe

Kommentar von ichausstuggi ,

Offensichtlich bist du sooo verschossen in dieses Mädel. Ist ja auch schön und für dein noch junges Alter von ^gerade mal 14 Jahren auch verständlich.

Aber warte doch erst mal die zwei Jahre ab - du wirst sehen, dass die "heiße" Liebe sehr schnell abkühlen wird und auf Dauer nicht halten wird. Dazu sind eben die Hormone sowohl bei ihr als auch bei dir noch zunehmend aktiv und spielen ihr/dir sicher noch den einen oder anderen Streich.

Mag sein, dass du meeeega verliebt bist - aber meine Lebenserfahrung (und die der anderen auch) sagt was anderes - und das hat nichts mit "negativ reden" zu tun.

Welcome to life and to reality - das Leben kann grausam sein, aber auch schön. Es kommt nur darauf an, was man(n) und frau daraus macht!

Ich wünsch' dir alles Gute - und vielleicht liest du in ein paar Jahren die Texte nochmals und siehst dann die Sache anders!

Antwort
von casala, 40

hey - ihr seid erst 14.

was kann schlimmes passieren? es klappt wirklich nicht wegen der entfernung und trotz skype - oder ihr steht das durch, bis ihr zusammen kommt.

bei ersterem ist das alles im normalem bereich und wird als altersgemäßer  erfahrungswert eingeordnet.

das letztere wäre ein durchaus seltener glücksfall, der aber keineswegs bestand haben muß.  hockt man sich tagtäglich auf der pelle, kann das leben schon mal ganz anders aussehen.

Kommentar von DommeHD000 ,

Ich liebe sie wirklich von ganzem Herzen sie ist das wichtigste für mich, wenn es mit ihr zuende geht kann ich nie aufhören um sie zu trauern

Kommentar von casala ,

glaub ich dir aufs wort - aber das gilt für JETZT.

du/ihr lernt demnächst immer wieder neue leutchen kennen und die möglichkeit, sich da umzuorientieren ist mehr als gegeben. nicht allein die räumliche trennung erschwert eure situation, sondern auch die in jungen jahren meist besonders ausgeprägte lust auf neues.  das ist aber nix schlimmes.   :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community