Fernbeziehung Ausland geht das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallu!!!

Ich führe seid 3 Jahren eine erfolgreiche Fernbeziehung mit meinem Freund (22 Jahre alt, ich bin 19). Er wohnt in Deutschland ich in Canada wir können uns maximal 2-3 mal im Jahr für eine Gesammtzeit von 3-4Monaten sehen... Waren davor aber auch schon ein Jahr auf engeren Raum zusammen.

Ich kann dir folgendes aus Erfahrung mitbringen: Ja, ihr werdet euch vermissen, ja es wird sich anfühlen als wenn du durch die Hölle gehst weil du bei ihm sein willst aber einfach nicht die möglichkeit hast. 

Dieses Vermissen wird dazuführen das ihr euch wegen kleinigkeiten streiten werdet, aber solange eure "liebe" und "zuneigung" füreinander Stark genug ist, wird es niemals zu einem "ich mache schluss" kommen nur wegen belanglosigkeiten. 

Durch die Zeit die ihr nicht miteinander verbringt lernt ihr es, die zeit die ihr miteinander habt so anzusehen wie euer persöhnlicher kleiner Schatz (Gollum höhöhö). Ihr werdet es lieben einfach ein paar Stunden auf dem Sofa eingekuschelt zu hocken und nur zu Chillen... Was ich dir hier als Tipp geben kann: Verbringt nicht nur die Zeit alleine zu zweit. Anfangs vllt, aber geht auch mal raus, ansonnsten vergeht die Zeit die ihr habt sehr schnell ohne das ihr das Gefühl habt irgendwelche Erinnerungen erschaffen zu haben... Geht Schwimmen, wir gehen immer in die Therme und oft in den Europapark oder auf Konzerte und Festivals. :) 

Durch das Moderne Zeitalter ist das mit der Kommunikation via Skype und Facetime echt easy geworden. Auch wenn es nur Pixxel sind hat man dennoch das gefühl das man sich "nahe" ist. :) 

Das was das wohl größte Problem bei einer Fernbeziehung meiner meinung ist, das man oft probleme mit dem Gesprächsstoff hat. Nach einer Zeit kann es sogar langweilig werden ... Aber wenn ihr es schafft immer "frisch" zu bleiben dann bin ich sicher das ihr auch das überwältigen könnt! 

Auch eine der Bedingungen sind: Keiner von euch darf Eifersüchtig sein, und ihr dürft euch nicht "einsperren". Lasst euch trotzdem noch normale Freiheiten mit Freunden was machen zu können ect. 

Ich hab bald mein Internationales Abitur und fliege am 7ten Juni nach Deutschland zurück und wir werden dann sehr wahrscheinlich zusammen ziehen weil er seine Arbeit genau an meiner Uni hat. :) 

Wenn für mich die 3 Jahre zu schaffen waren dann wird für euch ein Jahr sicherlich auch zu meistern sein!! 

Ich wünsche euch alles Gute und Liebe

Lyra xxx



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xfallinlove
03.05.2016, 09:46

Man wardas schön

0

Eine Fernbeziehung ist in meinen Augen keine wirkliche Beziehung und funktioniert nur sehr selten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probieren kann man's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Why not?

Hab ich das richtig verstanden: Du bist auch 20?

Ich seh kein Problem. Laß ihn herkommen, trefft und beschnüffelt Euch. Erst nach dem persönlichen Kennenlernen kann man doch abschätzen "Ja, könnte was werden" oder "Help!"

Die 14-jährigen, deren Watsäpp-Fernbeziehungs-Gefasel man hier so zu lesen bekommt, sind stets beratungsresistent und verfallen in selbstdiagnostizierte Depressionen, Borderline, Bulimie und dergleichen internetgepushte Leiden mehr, wenn man ihnen ihre Flausen auszutreiben versucht.

Aber in Deinem Fall klingt das alles durchaus positiv & schlüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PinkMyLove
29.04.2016, 23:20

Also ich bin ein jahr jünger als er 😅 aber wir kennen uns jetzt paar jahre und muss dann auch schauen wo er dann hinkommt ... hab eine wg mit meiner freundin xd aber ich glaube nicht dass ich ihn zwischen uns setzten kann - da die wohnkapazitäten nun doch begrenzt sind😅

0

Liebe übersteht jede Entfernung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung