Frage von toteslebenn, 101

Fernbeziehung ängste?

Ich bin schon seit 1nem jahr in einer Fernbeziehung mit einem typen aus Indien. Wir haben uns noch nie wirklich gesehen und er kommt in ein paar Monaten für mich nach Deutschland und Studiert dan hier weiter. Irgendwie habe ich jetzt tierische Angst das wir doch nicht zusammen passen und er nicht mag wie ich gehe,rieche etc. Dann wäre alles umsonst gewesen. Kann ich irgendwas gegen diese Ängste tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von toomuchtrouble, 28

Sich erst einmal auf neutralem Boden in der Mitte zu treffen, kam offenbar nicht infrage. Ein Hin- und Rückflug nach Mumbai, Delhi oder Hyderabad kostet übrigens aktuell keine 500 Euro, auch diese Variante würde einen Blick in den Katzensack ohne Kaufzwang ermöglichen.


Dann wäre alles umsonst gewesen.

Klingt, als hättest Du schon verdammt viel investiert. Vermutlich bin ich nicht der Einzige, der bei dieser Fallhöhe ein ganz schlechtes Gefühl hat. Hoffentlich wird er nicht gleich bei Dir wohnen, so dass zumindest ein klein wenig Autonomie bleibt.

Antwort
von conelke, 39

Das heißt, dass Ihr Euch über das Internet kennengelernt habt. Richtig? Letztendlich sollte jedem bewusst sein, dass man enttäuscht sein kann, wenn man die Person, noch nie gesehen hat, sondern nur über andere Dinge miteinander kommuniziert. Dass er nach Deutschland kommt, ist alleine seine Entscheidung. Du bist nicht dafür verantwortlich, dass er sich hier gut einlebt oder sonst etwas. Vielleicht solltet Ihr das vorher nochmal klarstellen. Sag ihm, dass Ihr es offen lasst, wie Ihr Euch versteht, ob Ihr Euch überhaupt versteht, ob es überhaupt dazu kommt, dass Ihr Euch richtig verliebt etc.. Keine von Euch beiden sollte Erwartungen haben, sondern einfach das Gefühl, dass man mal guckt, was sich da entwickeln könnte. Wenn sich gar nichts entwickelt oder sich bestimmte Dinge nicht so ergeben, dann ist das halt so. Keine Vorwürfe dem anderen gegenüber. Die Fronten einfach vorher klären, damit die Erwartungshaltung bei ihm und bei Dir nicht zu groß wird. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und wenn es mit Euch beiden nicht klappt, dann muss er die Konsequenzen daraus ziehen. Es bleibt ihm ja überlassen, ob er dann in Deutschland bleibt oder zurückgeht.

Antwort
von abcdente, 9

Ich hatte diese Ängste damals auch, bevor ich meinen Freund das erste Mal getroffen habe. Ich hatte Angst, dass wir uns vielleicht nicht mehr verstehen könnten oder ich ihm nicht gefallen könnte. Aber was mir geholfen hat: Ich habe mit meinem Freund über meine Ängste geredet, ich habe ihm gesagt, wovor ich Angst habe und er hat versucht, mir die Angst zu nehmen, indem er meinte, dass sich nichts ändern wird, wenn ich mich beim Schreiben nicht verstellt habe bzw. nicht anders sein werde, wenn wir uns das erste Mal sehen werden. Also keine Angst, sei ganz normal zu ihm, wie du sonst auch immer bist. Diese Ängste sind zwar ziemlich normal, glaube ich, aber in den meisten Fällen total unbegründet. Wenn du ihn siehst, dann sind deine Ängst eh wie weggeblasen, glaub mir. Du denkst kein bisschen mehr darüber nach.  Also mein Tipp: Rede mit deinem Freund über deine Ängst, er wird sie dir teilweise nehmen können bzw. es zumindest versuchen!

Antwort
von tactless, 40

Such dir jemanden aus Deutschland! Wobei euch hier dann auch nicht zig Kilometer trennen sollten! Weiß aus eigener Erfahrung dass Fernbeziehungen meist in die Brüche gehen/nichts bringen! Vor allem dann noch, wenn man sich noch nie gesehen hat! 

Antwort
von alexkuhstall, 25

Wtf? Wie "wie ich gehe, rieche"? Also wenn du deiner Meinung mach stinkst musst du dich duschen(mit duschgel) und wenn du deiner Meinung nach komisch gehst dann übst du eben das richtige gehen vor dem Spiegel. Sorry aber ich halte Fernbeziehungen bzw. Internetbekanntschaften allgemein für sinnlos...

Kommentar von toteslebenn ,

ich meine mit "rieche" das jeder einen Natürlichen körper geruch hat...keinen dreck oder so

Antwort
von M1603, 30

Naja, wart's doch erstmal ab. Wenn's nicht klappt, dann klappt es halt nicht; und wenn es doch klappt, dann klappt es. ; )

Du solltest jedoch nicht sofort deine Wohnung als Bleibe anbieten. Bewahre die notwendige Rueckzugsmoeglichkeit fuer den Fall, dass es dann doch nicht klappen sollte. Geniesse die Zeit fuer den Fall, dass es klappen sollte. In diesem Fall solltet ihr euch dann ueberlegen, wie es weitergehen soll. Die Distanz sollte irgendwann verschwinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten