Frage von Romas123, 20

Fernbeziehung aber was soll ich tun?

Meine Freundin und ich leben in einer Fernbeziehung. Sie hatte nie wirklich was mit Jungs zu tun. Nun stellte ich ihr die frage was würdest du oder wie würdest du reagieren wenn dich ein junge der aus deiner neuen klasse, den du schon 3-6 Monate kennst dich folgendens fragt "Hast du bock was mit mir zu machen? - "Hast du bock was mit mir alleine zu machen" ? Meine freundin sagte es ist nurn freund mehr nicht. Heißt sie würde es tun, sie weiß aber ich würde sowas nicht mögen wenn sie was alleine macht, mit einem einzigen Jungen. Ich bin der Ansicht, das sich aus Junge und Mädchen "freundschaft" mehr entwickeln kann als nur Freunde, vor allen wenn der Freund weiß das man vergeben ist, wieso fragt er meine Freundin dann ob sie was alleine machen wollen als Freunde" ?

Antwort
von GrumpyLilo, 9

Hey Romas123,

in einer Fernbeziehung zu leben ist sicherlich nicht einfach, ich kenne das von mir selbst. Doch gerade in so einer Situation ist es wichtig, deiner Freundin hundertprozentig zu vertrauen. Das ist die Grundbasis einer erfolgreichen Beziehung.

Wenn sich deine Freundin mit einem Jungen treffen will, der nur ein Freund ist, dann solltest du das nicht unterbinden. Viele Mädchen haben männliche Freunde, von denen sie nichts wollen. Du solltest nicht automatisch voraus setzen, dass dieser Junge etwas für deine Freundin empfindet.

Sollte es dann doch so sein, muss deine Freundin eben richtig reagieren. Sie ist in einer Beziehung und das sollte sie ihm dann klar machen. Wenn sich zwischen den beiden mehr als Freundschaft entwickelt, kannst du sowieso nichts dran ändern. 

Mein Tipp: Versuche ihr zu vertrauen und sprich mit ihr über deine Sorgen. Verbiete es ihr nicht, aber sag ihr, dass du dir Gedanken machst. Vielleicht hilft es dir, wenn sie dir mehr von ihrem Kumpel erzählt und dir nach einem Treffen davon berichtet, was sie unternommen und besprochen haben. Ich wünsche dir alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community