Fernbeziehung- klappt das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Fernbeziehungen sind schwer und mühsam. Es kann sehr gut sein, da man sich dann nicht zu oft sieht und sich nicht so schnell auf die Nerven gehen kann und man sich mehr vermisst und somit die Treffen spezieller werden.

Dennoch braucht man sehr viel Verständnis und man darf nicht eifersüchtig sein, da sich der Partner natürlich in seiner Freizeit auch mit Anderen treffen und mehr mit denen als mit einem selbst machen wird. Wenn keiner der Partner ein Problem damit hat, dann kann das sehr gut verlaufen.

1h 20 sind jetzt ja auch nicht so viel, da kann man übers Wochenende zur Not auch mit dem Zug hin fahren. Mit 15 natürlich schwer, aber mit 17 sollte das gehen. Man sieht sich dann zwar nicht jeden Tag, aber das ist meist eher etwas Gutes als etwas Schlechtes. Vor Allem in eurem Alter.

Wichtig ist auch vor Allem die Eltern davon zu überzeugen. Weil wenn die nicht mitmachen, dann kann man sich quasi gar nicht sehen und das ist echt nervig.

Eine Fernbeziehung kann auf jeden Fall klappen, man muss nur viel dafür tun. Ob das mit 15 die richtige Beziehung ist, ist deswegen die Frage.. Aber das musst du für dich selbst entscheiden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Erfahrung nach nein.
Das kann man mal übergangsweise machen aber so kann sich keine Basis aufbauen. Die ständigen Fahrtkosten gehen auch ins Geld.
Soll aber nichts heißen, manche leben so lieber als sich täglich zu sehen.

Das Problem mit dem zusammenziehen kommt dann später auf einen zu. Erst wenn man den Partner im Alltag um sich hat, dann merkt man erst die Macken des anderen. Das ist ein neues ganz anderes Kennenlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey
Ich kann dich verstehen ich hab selbst grad jemanden kennengelernt bzw lieben gelernt der 1 Stunde von mir weg wohnt!! Ich denke wenn ihr euch liebt und euch beiden Treue extrem wichtig ist dann wird es schon irgendwie funktionieren... Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund ist ne Stunde und 30 Minuten weg von mir. Natürlich klappt es das, Problem ist halt nur irgendwie zu dem anderen zu kommen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Also kurz und knapp, 1 Stunde entfernung ist denke ich noch im Rahmen des vertretbaren. Es kann definitiv klappen, aber es wird nicht einfach. Ich selbst führe auch eine Fernbeziehung (Ich wohne in Berlin, Sie in München) und merke selbst das es schwer ist. Aber wir halten uns ganz gut und die treffen werden sehr besonders und intensiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spielt die Entfernung eine Rolle, wenn die Liebe uns bewegt?

Eine Stunde und 20 Minuten ist jetzt nicht viel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich wirklich liebt sind alter, gewicht und entfernung nur zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste auch schmunzeln - 120 km (auf die Zeit runtergerechnet) fahren manche zur Arbeit. Aber mit 15 ist das schon etwas ferner.

Versuchen kannst es. Aber auf Dauer, kann ich Dir versprechen, dass es nichts wird. Entweder es packt dann einer der Partien den Koffer, oder es verläuft sich. Aber da ihr wirklich noch jung seid, weiß ich nicht, ob das so toll ist.

Es ist zum einen sehr anstrengend. Bei mir sind es 400 km jedes zweite Wochenende. Man braucht ein unheimliches Grundvertrauen und eine Zukunft ist nicht aufzubauen, ohne dass nicht einer der Heimat den Rücken kehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann funktionieren aber da muss man richtig viel Vertrauen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachteil ist es dass er dich betrügen kann ohne dass du es jemals erfahren wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung