Fernbeziehung - wir zerbrechen beide an der Sehnsucht. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So Beziehungen gehen nur mit radikalen Schritten und keine Angst vor Risiken. Wenn beide im Alltag stecken, gefesselt, wird das oft nichts. Du kannst viel gewinnen oder viel verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich habe auch früher Erfahrung mit 3 Fernbeziehungen gemacht. Es waren alles 3 wunderschöne Abschnitte in meinem Leben, doch auch die schmerzvollsten. Was ich damit sagen will ist, menschen, bei denen im Leben was fehlt, suchen sich oft Bestätigung. Ich war selber in der Zeit sehr schwach, durch viele Probleme, familiäre, körperliche, berufliche und in den Beziehungen habe ich mehr Liebe gekriegt, als ich es mit je gewünscht hätte. Doch Liebes, es ist eine lange Zeit vergangen und was ich heute weiß ist, dass alle Menschen sich im Verlauf der Zeit ändern und man nicht an einer Person so krass hängen soll, dass man unglücklich ist und schmerz verspürt.

Meiner Meinung nach belastet dich deine Situation und statt dich an jemand anderen zu stützen, solltest du alle Möglichkeiten durchgehen, dich selbst zu lieben. Such dir ein passendes Hobby, vllt kannst du dich weiterbilden..ich weiß es ist nicht einfach, besonders mit einer Behinderung, aber ed gibt immer eine Möglichkeit das Leben zu genießen und seine Situation zu verbessern.

Und wenn er dann zu dir zieht und eure Beziehung nicht perfekt läuft, ist es dann ein kleiner Weltuntergang.

Ist es nicht, solang du lernst so unabhängig wie möglich zu dein.

Die Welt braucht Kämpfer..

Paar harte Worte, aber wie schon gesagt, ich habe die Weisheit gemacht und hoffe du kriegst dein kopf hoch.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die sachen die mich am meisten traurig machen, haben immer etwas mit liebe zu tun :( 😭

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freundin hat aufgrund unserer Fernbeziehung von 400km Schluss gemacht, weil es sie fertig gemacht hat und ihre Ausbildung sowie mein Studium darunter gelitten hat. Wir sind beide im Guten auseinander gegangen mit dem Gedanke, dass wir später wenn wir älter sind es nochmals probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thessa95
27.04.2016, 01:40

Wir sind 21 und 28 und meinens wirklich ernst. :) Schlussmachen ist also nicht die Lösung. Wir können nicht mehr ohne uns.

0

Versuch du doch erstmal dein Leben weitesgehend auf die Reihe zu bekommen. Du schneidest das Thema "Ausbildung abgebrochen" ja nur sehr kurz an.

Doch genau hier liegt ja auch ein Knackpunkt. Du hast keine Ablenkung.

Ist es denn unmöglich, dass du dir eine neue Stelle suchst? Falls nein solltest du das tun.

Zudem kannst du dich dann ja auch selbst um eine Wohnung in seiner Nähe bemühen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hinsetzen alles duchgehen auch mit Freunden die haben vielleicht die zündende Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat n Job...Du hast n Job - richtig ?

Eine Wohnung finden - kann man ja auch vor Ort, er könnte also auch paar Wochen bei Dir ausm Koffer leben...

Ein Job vor Ort ist schwieriger - je nach Art des Jobs und der Wohngegend...

Bleibt das Problem mit der Kündigungsfrist des Jobs und seiner Bude...

Aber - wenn er n Job findet und er nur 4 Wochen Kündigungsfrist hat, könnt er schon bald bei Dir sein...

Warum sollte das also Monate dauern ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thessa95
27.04.2016, 01:48

Ein Job vor Ort ist schwieriger - je nach Art des Jobs und der Wohngegend...

Bingo. Mein Kaff und deren Umgebung bietet nix in seiner Branche an. Wir suchen sogar schon nach Zeitarbeit für ihn, damit er wenigstens die erste Zeit Arbeit hat...

0

Was möchtest Du wissen?