Frage von Shilina1020, 19

Fernbeziehung - ich stelle mir meinen Freund vor und rede mit ihm obwohl er nicht da ist?

Also ich wollte mal fragen ob das normal ist. Und zwar sind ich und mein Freund seit einem Jahr zusammen, uns trennen jedoch über 200 Kilometer voneinander. Wir sehen uns leider nur 1 mal im Monat, wenn überhaupt. Nun ist es an manchen Tagen (meist im Bett) so, dass ich mir vorstelle, wie er neben mir liegt und mir süße Dinge sagt und ich antworte ihm dann. Manchmal ist es so dass ich mir vorstelle, wie er neben mir auf der Couch sitzt und mit mir gemeinsam den Film schaut der gerade läuft und ich gebe dann Kommentare zum Film ab als wäre er eben neben mir. Ich bin mir bewusst dass er nicht wirklich bei mir ist, ich vermisse ihn an manchen Tagen nur sehr und wollte wissen, ob das normal ist? Außerdem hab ich das mal meinem Freund erzählt und er meinte, dass er mich manchmal So sehr vermisst, dass er, wenn er im Bett liegt, sich vorstellt, dass ich neben ihm liege und er meinen Atem spürt ._. Also das fand ich schon merkwürdig, sowas hatte ich noch nie, ich hatte nur das oben genannte.

Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Annki2612, 17

Das nennt man vermissen! Wie sehr wünscht man sich der Partner lege gerade neben einen. Eine völlig normale Reaktion. Mach Dir nichts draus umso schöner wenn ihr euch dann endlich wieder sieht und alles gemeinsam genießen könnt. :)

Antwort
von Rabenfederchen, 7

Mache ich auch :3 wie der andere User, welcher bereits geantwortet hat, gesagt hat: Man nennt es vermissen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten