Frage von laquqraq, 128

Fernbeziehung was tun...?

Hallo .. mein freund und ich sind seit einem Monat zusammen und uns beide fuckt es ab das wir ne Fernbeziehung führen ... da wir uns nicht wirklich oft sehen habe ich Angst das wir uns aus den Augen verlieren und das keiner mehr wirklich Gefühle für den ander hat ... wen wir uns sehen .. es fühlt sich an als ob ich ihn über ein Monat schon nicht mehr gesehen habe (was es glaube ich auch is )ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll ..könnt ihr mir iwi helfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katie27, 32

wie oft seht ihr euch denn? Wenn es erst seit kurzem so ist, ist das Gefühl normal..da müsst ihr schauen wie eure Möglichkeiten stehen etwas an der Situation zu ändern und unter welchen Voraussetzungen; ansonsten gilt erstmal die Zeit so kostbar und intensiv wie möglich zu verbringen. Eine Fernbeziehung kann auch viele Vorteile mit sich bringen. Wenn zb beide beruflich sehr eingespannt und wenig Freizeit die Woche über haben. Wenn ihr erst seit einen Monat zusammen seit, du oder einer von euch jedoch feststellt es ist so garnichts für euch und absolut nicht damit arrangieren könnt..lieber gleich Entscheidung fallen, bevor es weh tun könnte. Ansonsten gilt dass es sich manchmal schöner entwickeln kann als man vermutet, und man auch selbst eine Menge über sich lernen kann. Manchmal weiß man das nicht bevor man es nicht versucht hat. Man sollte sich aber auf jeden Fall mit dem anderen austauschen zuvor, nicht dass einer wirklich all seine Kraft hinein gibt und vom anderen nicht soviel Bereitschaft da ist. Und ob es Potenzial für Änderung gibt oder für ewig so bleiben soll. Alles was wichtig für eine Entscheidung darüber wäre mal im Kopf durchgehen.Wenn man will finden sich zumeist Mittel und Wege, also wichtig nur es sollte beidseitig sein :-)

Kommentar von Katie27 ,

Nähe entsteht ja auch nicht durch ständiges Beisammensein, man kann auch unter einem Dach leben und sich trotzdem voneinander entfernen. Echte Nähe fühlt man durch Gemeinsamkeit, Anteilnahme am Leben und Person des anderen, Austausch und Interesse das man dem anderen schenkt. und am Platz den man ihn einräumt..beispielsweise durch Zeit

und das ist alles nicht auf räumliche Distanzen beschränkt. Natürlich ist es in unmittelbarer Nähe einfacher, aber das hat ja nichts mit Möglichkeit zu tun. An etwas Besonderem hält man immer fest. Man muss es nur entsprechend vermitteln, da das persönliche Beisammensein weitgehend ausfällt

Antwort
von Nikita1839, 13

Eine Fernbeziehung klappt nur, wenn beide 100%ig damit klarkommen. Ist dies nicht der Fall, macht lieber gleich Schluss. Je länger man wartet, desto unglücklicher wird man. Eine Fernbeziehung ist nichts für schwache Nerven.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 6

Da kann ich auch nicht anders als nur zutiefst mitfühlend mit einstimmen und sagen, so ein F...k aber auch, das ihr in einer Fernbeziehung ausharren müsst. Sonst aber muss ich euch sagen, mehr als die Zeit wo ihr durch die Ferne getrennt seid, so gut es eben geht zu überstehen wird euch kaum übrig bleiben und vielleicht in Abhängigkeit von eurem Alter und den Möglichkeiten welche sich euch eröffnen könnten, müsst ihr halt schauen wie und wann ihr zusammen ziehen könnt und bis es so weit ist, da heißt es halt alle zur Verfügung stehenden Kontaktmöglichkeiten zu nutzen.

Antwort
von o0turtle0o, 29

Also...hier sind folgende Lösungen für dein Problem

1.Wenn Fernbedienung scheisse ist...dann TV mit Sprachsteuerung kaufen

2.Umziehen

3.Mit der Situation klar kommen

4.Schluss machen und was in der nähe suchen

Antwort
von MickyMaus25, 39

Entweder müsst ihr näher zusammen ziehen oder euch trennen, wenn ihr es so nicht aushaltet.

Antwort
von fertigsuppe0815, 54

Wenn ihr auseinander seid könnt ihr euch ja der "Selbstbedienung" zuwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community