Frage von juppimusik, 24

Fermitgliedschaft in einem Golfclub lohnt sich das? Green Angel bietet diese ab 79€ an. Wir (Ehepaar) gehen so 5 - 8 im Jahr spielen haben die Platzreife.

Wer hat Erfahrung mit einer Fernmitgliedschaft in einem Golfclub? Ist es richtig das ich es so verstanden habe, bei Platzreife die Fernmitgliedschaft in einer Entfernung von 150 km beantragen und man kann dann auch auf seiner Heimatanlage spielen?

Antwort
von SEBHH, 7

Ob sich ein Fernmitgliedschaft lohnt, hängt von Deinem Spielverhalten ab.

Wenn Du eine Fernmitgliedschaft hast, spielst Du normalerweise dort nicht. Du spielst in Clubs in Deiner Nähe gegen Greenfee.

Spielst Du pro Jahr sagen wir mal 10 Runden auf einer Anlage in Deiner Nähe, dann kommen da so um und bei 500€ Greene zusammen. Deine Fernmitgliedschaft kostet vielleicht 200€ im Jahr, macht 700€ in Summe. Die Jahresgebühr in einem Club ist in jedem Fall höher.

Wenn Du aber 20 bis 30 oder mehr Runden pro Jahr spielst, kommst Du auf   über 1000€ Kosten pro Jahr. Da kann man sich schon mal nach den Konditionen in den umliegenden Clubs erkundigen. Das kann günstiger sein.

Ich hatte einige Jahre eine Fernmitgliedschaft, bis ich irgendwann (Grund s.o.) in einen Club eingetreten bin.

Eine Clubmitgliedschaft hat neben den Kosten natürlich auch noch die Möglichkeiten, am Clubleben teilzunehmen. Mir hat das sehr gefallen, wir haben z.B. auch Skatrunden im Club gehabt oder "Herrenausfahrten" veranstaltet. Wenn Dir das nicht so liegt, ist das ein Argument weniger für einen Club.

Antwort
von DoTheBounce, 11

Was genau verstehst du unter deiner Heimatanlage? Bei einer Fernmitgliedschaft kannst du natürlich kostenlos nur auf der Anlage spielen, auf der du die Mitgliedschaft hast. (Es gibt sogar Fernmitgliedschaften, bei denen das eingeschränkt ist, z.b. dass du nur x-mal pro Jahr kostenlos spielen darfst. Die genauen Details findest du bei den Infos zur Mitgliedschaft)

Auf anderen Anlagen (dazu gehören dann logischerweise auch die, die evtl. näher bei dir sind) müsstest du dann ganz normal Greenfee zahlen, wie jeder andere Gast auch

Antwort
von FGO65, 12

Das regelt jeder Club für sich anders.

Einfach mal auf der Homepage des Clubs nachsehen oder anrufen

Antwort
von Twigga, 14

Das kommt ganz auf die Satzung des betreffenden Clubs an. Da ist das meist genau definiert. Kann man hier pauschal nicht beantworten.  Bei uns wird unterschieden zwischen ordentlichen Mitglieder und auswärtigen die nicht in dieser Stadt ihren Wohnsitz haben. Die auswärtigen haben eingeschränkte Spielrechte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten