Frage von Tabbee, 40

Ferienjob?Ab?

Hi, wie alt muss man sein um einen Ferienjob zu machen? Wo kann man das auch schon mit 14?

Antwort
von Lavendelelf, 12

Nebenjob / Ferienjob
Erlaubt ab 13 Jahre, mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten (Eltern), soweit die Beschäftigung leicht und geeignet ist.

Du darfst laut Gesetz 2 Stunden pro Tag arbeiten. Jedoch nicht vor der Schule und nicht nach 18 Uhr. Auch am Wochenende (Sa + So.) darfst du nicht arbeiten. Ausnahme: Im landwirtschaftlichen Betrieb darf bis zu 3 Stunden pro Tag geholfen werden.

Grund hierfür ist das Jugendarbeitsschutzgesetz (§ 2+ § 5 JArbSchG) :
(1) Kind (Sorry, so lautet das Gesetz ;) ) im Sinne dieses Gesetzes ist, wer noch nicht 15 Jahre alt ist.
(2) Jugendlicher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer 15, aber noch nicht 18 Jahre alt ist.
(3) Auf Jugendliche, die der Vollzeitschulpflicht unterliegen, finden die für Kinder geltenden Vorschriften Anwendung.

Viel Glück, viel Erfolg

Antwort
von Monkeykong22, 18

Klar kannst du das. Ab 14 sind Ferienjobs erlaubt. Ich würde dir raten bei deinem Nächsten Supermarkt zu fragen, die brauchen eigentlich immer Helfer. Du darfst halt nur nicht so lange Arbeiten, aber da gibt es Richtlinien für die Geschäfte. Außerdem könntest du beim Kindergarten anfragen oder eben Zeitungen austragen.

Hoffe ich konnte dir helfen:)

Monkeykong22

Kommentar von michelle0427 ,

davon geht nur Zeitungsaustragen. gesetzlich darfst du erst mit16 arbeiten

Kommentar von Monkeykong22 ,

Das stimmt leider nicht so ganz michelle0427, das dachte ich auch zuerst.

Aber Ferienjobs unterstehen dem Jugendarbeitsschutzgesetz und sind mit einigen wichtigen Einschränkungen verbunden. Sie dienen dem Schutz des Jugendlichen, so dass durch zu frühe schwere Arbeit körperliche und geistige Schäden nicht auftreten können. Voraussetzung für einen Ferienjob ist das Mindestalter von 13 Jahren. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren maximal zwei Stunden täglich arbeiten dürfen und dies nur mit Zustimmung ihrer Eltern und bei leichter Arbeit, wie zum Beispiel dem Austragen von Zeitungen. Ab 15 Jahren werden die Regeln gelockert. Schüler dürfen dann in den Ferien für vier Wochen pro Jahr arbeiten auf Grundlage einer 5-Tage-Woche, also 20 Arbeitstagen, Geld verdienen. Die maximale Arbeitszeit pro Tag ist auf acht Stunden beschränkt. Pro Woche dürfen vierzig Stunden nicht überschritten werden. Ab 18 sind 50 Arbeitstage pro Jahr gestattet, alles was darüber liegt unterliegt nicht mehr den Bedingungen eines Ferienjobs.

Kommentar von Lavendelelf ,

@Monkeykong22 - Auch das stimmt nicht. "Gelockert" wird das 
Jugendarbeitsschutzgesetz (§ 2+ § 5 JArbSchG) erst dann, wenn man nicht mehr der Vollzeitschulpflicht unterliegt. Das ist mit 15 J. seltenst der Fall.

Kommentar von Tabbee ,

Dankeeee

Antwort
von michelle0427, 20

Nein kannste nirgendwo, allerhöchstens zeitungs austragen. Arbeiten darfst du erst ab 16

Kommentar von Tabbee ,

auch kein ,,kleiner“ Ferienjob?

Kommentar von michelle0427 ,

nope, es gibt keine kleinen jobs, das sind normale Arbeitstage

Kommentar von Lavendelelf ,

Das ist falsch

Antwort
von zw19zw, 25

https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/jarbschg/gesamt.pdf

Kommentar von Tabbee ,

was steht da konkret drin?

Kommentar von zw19zw ,

Am besten selbst mal durchlesen. Glaube aber maximal 2 Stunden am Tag, und insgesamt nicht mehr als X Stunden pro Monat. Ausserdem darfst Du keine körperlich stark beanspruchenden Tätigkeiten ausführen usw.

Also Jobs wie Zeitung austragen und so sind i.O.

Dein Eltern müssen übrigens ebenfalls zustimmen! Sonst geht garnichts.

Kommentar von Tabbee ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community