Frage von RaibowD, 71

Ferienjob mit Schüler BAföG und Eltern haben Hartz 4?

Also so viel ich weiß darf man als Schüler an einer allgemein- und berufsbildenden Schule bis zu 1200€ in den Ferien innerhalb von 4 Wochen verdienen ohne das Geld vom Hartz 4 der Eltern abgezogen werden. Also dürfte meine Freundin in den nächsten Osterferien einen Ferienjob annehmen und ca. 800€ verdienen.

So meine Freundin ist 20 und hat gerade Tierische Probleme zu Hause. Das Problem ist das der Schwager von ihr im Rathaus arbeitet und Stellvertrender Bürgermeister ist, dieser Stellvertreter meint sie darf als Freibetrag wegen dem Schüler BAföG nicht mehr als 39€ im Monat verdienen, sonst wird was abgezogen und es lohnt sich dann nicht mehr.

Kann das stimmen was er sagt oder ist es totaler Schwachsinn wie ich es denke?

Auf weitere Fragen kann ich gerne Antworten, falls ich etwas vergessen habe oder falls es noch Unklarheiten gibt.

Danke für jede Antwort :)

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz 4, 34

Wenn sie Bafög - bekommt zählt sie nicht mehr zur BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) ihrer Eltern,sie dürften demnach für sie gar keine Leistungen mehr bekommen !

Ihr stünde dann für ihren Kopfanteil der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nur ein Mietzuschuss nach § 27 Abs. 3 SGB - ll für ihre ungedeckten KDU - zu.

Dieser Mietzuschuss würde dann im Monat des Zuflusses ( Zuflussprinzip ) ihres Einkommens auf ihrem Konto entfallen.

Außerdem würde dann ggf. das Kindergeld auf die BG - der Eltern angerechnet,wenn sie es dann selber zur eigenen Bedarfsdeckung nicht mehr benötigen würde.

Den Eltern würde dann also in dem Monat des Zuflusses ihre Leistung dementsprechend gekürzt und diese Kürzung müssten sie mit dem nicht mehr benötigten Kindergeld ausgleichen.

Deine Freundin müsste dann ihren Kopfanteil der KDU - usw.direkt an ihre Eltern zahlen.

Antwort
von lepetiteprince, 42

Nein also eigentlich müsste der Unterhalt deiner Freundin unabhängig von dem ihrer Eltern laufen - könnte ihr dann auch nur von Bafög abgezogen werden

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 36

Hi,

das ist alles Schwachsinn.

Sie kann bis zu 4880€ in 12 Monaten Bewilligungszeitraum verdienen.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/einkommen.php

Als Bafögempfänger ist man nicht in der Bedarfsgemeinschaft der Eltern und deswegen wird auch gar kein Hartz4 abgezogen.

Kommentar von RaibowD ,

Danke, ich weiß auch nicht woher er alles hat. Aber gut zu hören das es doch geht mit dem Ferienjob.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community