Ferien sind nervig - Hals über Kopf verliebt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohje du hast quasi die Situation beschrieben, in der ich vor einem Jahr war.
Ich kann dich total verstehen, nur hast du vlt sogar das Glück, dass er auch auf die steht. Naja dieses Gefühl hatte ich auch bis vor kurzem, also dass er mich oft anschaut usw. und meine Freunde das alle nicht bemerkt haben. Neulich habe ich dann von einer Freundin erfahren, dass sie genau weiß, dass er gerade in niemanden verliebt ist und ich dachte mir nur: Wie dumm bin ich eigt?? Scheinbar habe ich mir das wirklich nur eingebildet. Am Ende kann man alles, was er macht so deuten, dass man zu dem Ergebniss kommt, dass er auf dich stehen MUSS. Nur das ist eben das Problem. Also was ich dir raten kann: Versuche einfach so ihm näher zu kommen, dass bedeutet, sich mit ihm anzufreunden. Also vlt schreibst du ihn eben an und fragst ihn, was er so in den Ferien macht. Und wenn du weißt, dass er da ist kannst du ihn ja mal ein paar Tage später anschreiben und fragen, ob ihr nichtmal etwas zusammen machen wollt, wo ihr doch beide zu Hause seid. Und wenn es euch gefallen hat, einfach wiederholen. Wenn du ihn besser kennst, wirst du sehr schnell wissen, was er für dich übrig hat. Sonst kann es aber sein, dass es genauso wie bei mir ist und das wäre wirklich schade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lamyde
29.06.2016, 20:01

Übrigens hat der Junge, um den es bei mir geht, auch komplett andere Profilfächer als ich gewählt und wir haben trotzdem und Deutsch, Mathe zusammen :)

0
Kommentar von lamyde
29.08.2016, 00:05

Hmm naja er scheint dich auf jeden Fall zu mögen, denn Menschen die man nicht mag, will man ja nicht freiwillig in seiner Nähe haben. Aber ob er auf dich steht oder dich nur Freundschaftlich mag, musst du abwarten. Das wird sich evt. an andern Anzeichen sicherer sagen lassen :)

0

Ich kenne deine Situation nur zu gut.

Ich bin zwar ein Junge (16), aber ich bin vermutlich wie der Typ in deiner Klasse ziemlich schüchtern.
Ich habe mich auch nie getraut ein Mädchen anzuschreiben, aber ich hoffe immer wieder, dass sie mich irgendwann mal anschreibt. Wenn er also auch auf dich steht ist es das Beste was du machen kannst.

Ich weiß nicht wie viel du mit ihm zu tun hast, aber wenn du mit deinen Freund(inn)en abends mal weg gehst, kannst du ihn ja mal anschreiben, ob er mitkommen möchte (wie gesagt, kommt drauf an wie viel ihr miteinander zutun habt) oder schreib ihn wegen Hausaufgaben oder so an und komm dann ins Gespräch.

Was schlimmeres als ein "Nein" kannst du ja nicht bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt das et auf dich steht, aber bist zu schüchtern?

Also dann kannst du dir ja selbst denken, das dass nie was wird ;)
Schreib ihn an!
So schwer ist das doch nicht.
Frag ihn nach einem Treffen und den Rest solltet ihr schon schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreib ihm keine langen Texte ! Des hassen Jungs. Achja und mit anschreiben kannst du nichts falsch machen , dadrüber freut er sich wahrscheinlich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, dazu kann man eigentlich nur sagen, dass du selbst am Ende eine Lösung finden musst. Ich würde dir einfach vorschlagen, dass du allen Mut zusammennimmst und ihn anschreibst. Wenn ihr euch so in der Klasse gut versteht, dann sollte das doch kein Problem sein.

Du schaffst das schon, glaub an dich und hab mehr Selbstbewusstsein.

Zumal, er ist ein Junge... Denkst du er kommt so schnell auf den Trichter, das du verliebt in ihn bist? xD

Ich bin auch verliebt, leider nun schon gefriendzoned. xP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokorosine
29.06.2016, 18:48

Ich schließe mich euch im Hormonchaos an 👏 Sommerferien wenn in Junge aus der Schule verliebt – Horror.

Findest du echt keinen Grund, ihn anzuschreiben? Irgendwas bzgl Schule fragen oder so?

Wenn ihr drüber reden wollt, gerne FA. x3

0