Frage von Saflo, 48

Fensterbretter setzen - Handwerker haben nichts verputzt - was gehört zur Leistung?

Hallo, mein Freund und ich renovieren derzeit eine Wohnung und wir haben auch neue Fensterbretter bestellt. Als der Anruf kam (3 Wochen später als ursprünglich mitgeteilt), dass die Fensterbretter da sind haben wir uns spontan dazu entschlossen die Fensterbretter auch setzen zu lassen, damit wir uns zumindest hier die Arbeit sparen. Wir hatten zuvor die alten Fensterbretter schon entfernt und auch den alten PU-Schaum säuberlich abgemacht. Nun zu meiner eigentlichen Fragen: Als ich nach Hause kam hatten die Handwerker die Fensterbretter lediglich "rein gelegt", aber noch nichts verputzt. Dafür kam heute eine Rechnung für 7 Stunden (3,5 Std x 2 Mann). Ich bin schwer enttäuscht, da ich davon ausging, dass mit Handwerker das komplett fertig machen, also auch verputzen. Ist das so üblich, dass man das dann noch selber machen muss, bzw. hierfür wieder extra jemanden bauftragen muss? Und sind 7 Stunden für 8 Fensterbänke "nur rein legen" dann nicht bisschen hoch angesetzt? Vor allem weiß ich dass es nur 3 Stunden waren - also ingesamt 6 bei 2 Mann, aber das kann ich ja schlecht nachweisen...

Antwort
von peterobm, 24

du hast Fensterbänke setzen bestellt und auch nur berechnet bekommen. Im Arbeitslohn ist sicher auch Anfahrt - Vorbereitung enthalten! Die Zeit will auch bezahlt werden; umsonst kommen die Handwerker auch nicht (Steinmetz).

Entweder einen Maurerbetrieb beauftragen oder selbst erledigen.

Kommentar von Saflo ,

Für die Anfahrt wurde separat eine Pauschale von 50,00 Euro netto berechnet (sind ca. 10-15km) und Vorbereitung war nicht mehr viel nötig, da wir ja schon alles vorbereitet haben.

Kommentar von peterobm ,

Platten aufladen, Werkzeug, Mörtel Keile richten ist keine Vorbereitung?

Was wurde denn vereinbart?

Kommentar von Saflo ,

Es wurde leider nichts genaueres vereinbart. Aber dann weiß ich jetzt Bescheid und muss mich nächstes Mal vorher besser informieren.

Antwort
von lutzd, 12

Hallo
Das Reinlegen wird sicherlich in ein Mörtelbett gewesen sein. Das geht nicht so Flott. Rüstzeiten und Anfahrten gehören auch dazu. Verputzarbeiten sind tatsächlich ein anderes Gewerk.

Antwort
von bluetiger2, 5

Hallo

Wir bzw ich setzen auch sehr oft Fensterbänke aus Granit oder Marmor.
In der Regel ist es so das sowas Pauschal bzw. nach lfm oder Stückzahl zum Festpreis verlegt wird. Grad wenn es noch 2 Angestellte waren. Und die dann so lange gebraucht haben, dann ist das echt hart und happig!
Wiederum das verputzen übernimmt der Verputzer oder Maler

Antwort
von SaVer79, 25

Es empfiehlt sich, wie übrigens überall, mit dem Handwerkern vorher konkret zu vereinbaren, was man haben möchte....Damit kann man solche Problem in der Regel vermeiden

Kommentar von Saflo ,

Das würde ich jetzt im Nachhinein auch machen - mir geht es lediglich darum, ob das so üblich ist...

Kommentar von SaVer79 ,

Das Setzten umfasst für mich nur das einbauen der Fensterbretter und nicht das verputzen

Kommentar von Saflo ,

ok, danke

Antwort
von IGEL999, 2

Ein Fensterbauer ist doch kein Stukkateur!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community