Frage von Cemii, 52

Fenster schließt nicht mehr- Griff blockiert?

Guten Abend allerseits! Ich habe gerade ein wirkliches Problem. Hoffe, ihr könnt mir helfen! Es geht um ein Doppelfenster ohne Mittelsteg. Ich hatte es geschlossen, jedoch vergessen den linken Flügel festzumachen. Bei heftigem Wind sind dann beide Flügel aufgeflogen, also muss das rechte Fenster ja auch nicht richtig geschlossen gewesen sein?! Jetzt ist die rechte Seite geöffnet, der Griff zeigt aber nach unten. Wenn ich versuche ihn in die Waagerechte zu bringen, schaff ich vielleicht 30°, aber nicht 90°. Der Griff blockiert so heftig, dass ich das Gefühl habe, wenn ich noch mehr Kraft aufwende, breche ich ihn ab. So kann ich das Fenster aber nicht schließen. Der Griff blockiert immer gleich, egal ob das Fenster angelehnt oder sperangelweit geöffnet ist... Hat jemand einen guten Rat? Das Fenster ist nicht mein Eigentum und ich hoffe ich habe keinen allzu großen Schaden angerichtet... Vielen Dank!!

PS: Ich weiß, es gibt ähnliche Posts, habe aber im gesamten Internet nichts finden können was mir bei diesem Problem weiterhilft :(

Antwort
von Harald11, 34

moin,

sorry erst jetzt die Frage gelesen.

Den Stulpflügel kannst du aber schliessen? Schau mal ob die einzelenen Verriegelungen sich bewegen. Wenn nicht gehe ich davon aus das die Eckumlenkungen einen knaks haben. Vorher aber mal mit Öl alle Punkte ölen. Sinnvoll wenn es nicht geht, dann mal einen Fensterbauer organisieren. Vorher sagen welche Beschläge verwendet wurden. Dies sieht man wenn man das Metall im Bereich der Flügel kontrolliert. Dort steht der Hersteller und welche Typ verwendet wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community