Frage von Joggijoggi, 135

Fenster öffnen Streit büro?

Hallo ich hasse es wenn man längere zeit das Fenster zu hat und das macht mich aggressiv, ich lass das Fenster im Winter sowie Sommer immer offen in Büro. Aber meine Arbeitskollegen beschweren sich und sind zum Chef. Ich möchte morgen erklären das das mein Recht ist, stimmt doch oder ?

Antwort
von roflrofl07, 83

Wenn ihr ein einziges Büro habt, ist das ihr Recht, sich zu beschweren und auch dein Recht, das Fenster zu öffnen. In diesem Falle, da nichts genaueres gegeben ist, muss ich mal vermuten, dass es keine Gespräche zwischen dir und den Kollegen gibt. Sprich sie drauf an, das ist für die Zukunft ratsamer. Wenn im Winter das Fenster immer offen ist, kann es sein, dass es kalt wird und dies deinen Kollegen nervt, darüber sollte man mit denen auch sprechen. Insgesamt kann ich nicht sagen, wer im Recht ist, da du nichts genaueres geschildert hast. Es ist natürlich dein Recht, das Fenster zu öffnen, aber wenn die Kollegen das nicht wollen, muss man ein Kompromiss finden, da jeder sonst ein Recht darauf hat, das Fenster zu öffnen und ein riesiges Theater wegem einem Fenster entsteht, was völlig unnötig ist. Sonst wünsche ich noch alles Gute was das Gespräch mit deinem Chef angeht und auch deine weitere Arbeit.

Gruß roflrofl07

Antwort
von arisiaa, 65

Das ist deine Ansicht sucht euch ein gemeinsames Ziel versucht euch jeweils in die andere Person hinein zu versetzen und sucht eine Lösung

Antwort
von imehl47, 90

Der eine schwitzt, der andere friert, der nächste spürt Durchzug und Pollenflug.

Vielleicht sollte man einen Kompromiß finden und bestimmte Zeiten für das gründliche Lüften vereinbaren, damit jedem Genüge getan und ein angenehmes Büroklima geschaffen wird.

Antwort
von SweetKeiry, 69

Ein Recht darauf hast du nicht. Aber natürlich haben auch deine Kollegen kein Recht dazu das Fenster permanent geschlossen zu halten. Am Ende sitzen aber deine Kollegen am längeren Hebel, da dein Chef verpflichtet ist seine Arbeitnehmer "zu schützen".

Dein Chef ist verpflichtet eine Mindesttemperatur (siehe Arbeitsstättenverordnung, mindestens 19°C bei sitzenden Tätigkeiten) in den Räumen zu halten und es dürfen keine "Krankheitsverursacher" vorhanden sein. Wenn du auch im Winter die Fenster permanent oder zumindest größtenteils auf hast wird das schon schwer einzuhalten.

Auch wird dein Chef und auch jeder Betriebsrat im Zweifelsfall immer mit der Mehrheit gehen. Ich fürchte also deine Chancen stehen sehr schlecht und du solltest lieber nochmal versuchen einen Kompromiss mit deinen Kollegen zu finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten