Frage von x3Unbekanntx3, 53

Warum wächst das Fell meines Hundes nicht?

Das Fell meines Hundes wächst nicht mehr. Woran könnte das liegen? Er ist ein reinrassiger ,1,5 Jahre alter, "langhaar" russischer toy terrier. (Eltern und Geschwister haben alle langes Fell) . Nicht dass mich das Fell meines Hundes stört, nein auf gar keinen Fall..ich liebe meinen Hund mit - und ohne Fell! Würde aber trotzdem gerne eine Bestätigung haben ob das auch wirklich normal und genetisch bedingt ist oder halt an was anderem liegen könnte..

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 53

Genetisch kann auch bei Langhaar immer mal wieder einer dabei sein, der kürzeres Haar hat.

Ich hatte mal den umgekehrten Fall bei meinen Hasen - alle kurze Haare und plötzlich war da im Wurf nur ein Hase mit langem Fell.

Kommt halt immer darauf an was Mutter und Vater dann noch Omas und Opas und dann noch die Uromas und Uropas so alles weiter vererben, und wenn halt der Ururopa kurzhaarig war kommt das immer mal wieder durch, ich finde das das ja das interessante an Genetik ist

Kommentar von wotan0000 ,

In Bezug auf den Chi habe ich mal gelesen, dass das üppige LH weniger wird, wenn über Generationen kein  KH mehr eingekreuzt wird.

Ich bin bei meinem froh, dass es nicht so dolle ist, es macht ihn pflegeleichter.

:-)

Antwort
von wotan0000, 35

Ist vielleicht wie beim Chihuahua auch.

Fell ist kompl mit ca 3 Jahren.

Und Langhaar ist nicht gleich Langhaar.

Mein Chi ist Langhaar, aber es gibt auch welche die wie Fellkugeln aussehen, meiner nicht.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 52

Hallo,

hast du FCI/VDH-Papiere von deinem Hund? Denn nur diese würden belegen, dass er tatsächlich reinrassig ist und dann wäre das Fehlen der Langhaarigkeit ein grober Fehler und ein Mangel.

In einer seriösen VDH-Zucht sollte so etwas aber eigentlich nicht vorkommen.

Hat er keine solche Papiere, dann kann es natürlich immer sein, dass einer der näheren Vorfahren der kurzhaarigen Variante entstammte und sich bei deinem Hund nun diese Gene noch einmal durchgesetzt haben.

Aber schön, wenn du deinen Hund natürlich trotzdem sehr lieb hast.

Gutes Gelingen

Daniela

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 32

Ich würde mir da nicht so Gedanken machen. Oftmals ist das Fell, bei vielen Rassen zwischen dem 3-4 Lebensjahr fertig.

Mein Aussie Bub, kommt aus der Show Linie , und hat dafür sehr wenig Fell, auch hat er mit 22 Monaten an den Seiten immernoch so Welpenflaum, der Rücken (oben an der Wirbelsäule) Kragen und Rute , sind meine ich fertig aber die Seiten und der Rücken noch nicht.

Der Vater meines Buben, hat seine volle Haarpracht nach dem 4ten Jahr bekommen.

Abwarten, Tee trinken heißt es so schön. Wenn nicht ist auch ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten