Felicitas/Nürnberger Versicherung Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, Werbeaktionen und -geschenke haben eben immer zwei Seiten. Darum ist es noch nicht unseriös, dass sich jemand bei Dir meldet, um seine Produkte anzubieten. (Es sei denn, Du hast gar keine Anruferlaubnis erteilt) Allerdings ist es ziemlich ungewöhnlich, am Telefon einen Abschluss generieren zu wollen.

Frisch gebackene Eltern und deren Familien schließen gerne Vorsorge- und Sparprodukte für die Kleinen ab. Das ist ja auch gut so. Aber ohne ein persönliches Gespräch und genaue Prüfung/Überlegung würde ich nie etwas kaufen und auch keine persönlichen Daten (Konto) herausgeben. Schon gar nicht am Telefon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiwi0308
26.07.2016, 10:18

Das war mir schon klar das die mir was aufdrehen wollen werden. Was mich nur ärgert ist das sie so penetrant meine Bankverbindung wollte...

0

Felicitas arbeitet nicht nur mit der Nürnberger Versicherung zusammen, sondern auch mit vielen anderen Versicherungsunternehmen und sonstigen Firmen.

Daher richte dich darauf ein, dass noch weitere Anrufe folgen.

Ein Tipp dazu, notiere dir die Telefon-Nr. lass dir den Namen der Dame nennen und dann teile ihr einfach mit, dass diese Werbeanrufe nicht erlaubt sind und du eine Meldung an die Bundesnetzagentur machen wirst.

http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html

Du wirst überrascht sein, wie schnell das Gespräch endet.

Viele Grüße,

N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung