Frage von bas3900, 64

Felgenbremse ohne Vorrichtung am Rahmen?

Hallo ich möchte ein altes Fahrrad restaurieren, das Fahrrad hat hinten am Rahmen keine Vorrichtung für eine Felgenbremse, sondern nur vorne so eine Bremse die direkt auf den Reifen drückt kann mir da jemand weiterhelfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Midgarden, 64

Naja - das war halt Standard ;-)

Felgenbremse macht natürlich nur Sinn, wenn auch entsprechende Räder ins Rad kommen - an den Originalrädern greift keine Felgenbremse

Bei Vorderrad kann dann die Originialbremse einfach durch eine Felgenbremse ersetzt werden, hinten muß erst der Rahmen an der entsprechenden Stelle mit einem 4.5 mm Bohrer durchbohrt werden, um eine Felgenbremse zu befestigen

Kommentar von bas3900 ,

danke hat so eine Vorrichtung irgendeinen Namen damit ich das suchen kann

Kommentar von Midgarden ,

Die "Vorrichtung" ist i.d.R. nichts anderes als ein simples Loch, durch das die Befestigung der Felgenbremse gesteckt und verschraubt wird

Kommentar von bas3900 ,

Eigentlich wird bsw. bei einer V brake doch die Bremse auf so einen Sockel raufgesteckt wie soll das dann mit verschrauben funktionieren?

Kommentar von Hasibert ,

Du meinst sogenannte Bremssockel, die am Rahmen angeschweißt oder gelötet sind, wo die Bremshebel der V- oder Cantileverbremse befestigt werden. Das mit der Bohrung bezieht sich auf Bremsen, die mit einem zentralen Bolzen an der Gabel- oder Bremsbrücke zusammen mit dem Befestigungswinkel des Schutzbleches angeschraubt werden. In dieser Bohrung ist üblicherweise ein Röhrchen verlötet oder verschweißt, damit dort das Rohr beim Festziehen der Bremse nicht zusammengedrückt wird.

Antwort
von WalterD, 42

Wenn man von Restaurieren spricht meint man den Erhalt der vorhandenen Substanz nicht das verbasteln. Bei diesem alten Fahrrad gehört zur Stempelbremse vorn hinten eine Rücktrittnabe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten