Frage von PeppermintP, 29

Felgen noch zu gebrauchen, wer kann es feststellen?

Hallo Liebe User/Innen,

ich als Mädchen stehe beim Thema Radwechsel ein bisschen auf dem Schlauch. Zur Sache:

Ich habe für den Winter Räder mit Stahlfelgen bei denen die Reifen dieses Jahr getauscht werden müssen. Das wurde mir im April von der Werkstatt mitgeteilt

Ich kaufe die Reifen gern selbst, da ich im Vergleich zu den Werkstätten in meinem Umkreis so einen besseren Preis erziele. Mein Problem ist jetzt, dass ich mir nicht sicher bin, ob die Stahlfelgen nicht ebenfalls erneuert werden müssen. Sie müssten ca 5-6 Jahre alt sein.

Ich kenne Leider keinen Fachmann, der privat für wenig Geld die Räder demontieren und so den Blick auf die Felgen freigeben könnte und die Räder hin und her zur Werkstatt zu kutschieren scheint mir zu viel Aufwand. Auch möchte ich ja anschließend Reifen oder Räder nicht über die Werkstatt kaufen...

Ich frage mich nun, ob es sinnvoll wäre die Räder einfach mit den neuen Reifen zur Werkstatt zu bringen und darum zu bitten, dass die Felgen vor der Montage geprüft werden und ggf. neue Felgen zu kaufen oder ob ich im Zweifel spare, wenn ich gleich Kompletträder kaufe statt erst Reifen und dann bei Bedarf hinterher noch felgen zu kaufen.

(Mein Auto ist übrigens bereits 10 Jahre alt...)

Den langen Text bitte ich zu entschuldigen und danke im Voraus

VG Patty

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Skinman, 8

Wenn du nicht irgendwas ganz schlimmes mit diesen Felgen angestellt hast, so dass ein starker Schlag oder richtige Macken drin sind, so dass die Reifen womöglich die Luft nicht mehr halten, müssen die auch nicht getauscht werden. Das sind keine Verschleißteile. Da müsste man schon mal mit 30, 40 Sachen oder schneller über einen Bordstein oder großen Betonklotz fahren oder so was.

Dass die Räder Rost ansetzen, ist normal und macht technisch wenig bis nichts. So lange sie nicht durchgerostet sind (was wesentlich länger dauert als fünf, sechs Jahre) ist das kein Problem.

Wenn dir das zu hässlich ist, kannst du Radkappen draufmachen. Kann man in der Regel einfach nach der Zollgröße bestellen.

Wenn dir das immer noch zu hässlich ist, kannst du Winter-Alufelgen kaufen.

Aber das ist alles "nur" ein ästhetisches Problem, kein technisches.

Dem Reifenhändler muss ein defektes Rad auch ohne besondere Anweisung auffallen. Wenn der allen Ernstes einen neuen Reifen kommentarlos auf eine kaputte Felge aufzieht, gehört der in den Knast. Schon wegen der kriminellen Dummheit, sich das Geschäft entgehen zu lassen, dir ein neues Rad aufzuschwatzen.

Antwort
von wollyuno, 15

felgen müssen nicht geprüft werden oder erneuert,außer du bist an einen bordstein gedonnert und sie sind beschädigt

Antwort
von WosIsLos, 11

Was ist denn mit den Felgen?

Sehe kein Bild!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten