Frage von ROCKzQT, 80

Felgen eintragen worauf muss ich achten?

Hey,

und zwar wollte ich mal nachfragen wie genau es funktioniert mit dem eintragen von Felgen...

Ich weiß es gibt ABE und Gutachten, nun die Frage wozu dienen diese? Eines dient zur Eintragung ohne separate TÜV-Abnahme.

Andererseits wenn ich mir nun Felgen besorge die definitiv aufs KFZ passen, aber keine ABE bzw. Gutachten haben, was mache ich dann? - zum TÜV gehen...

Habe oftmals davon gelesen man solle da mal anrufen und einfach mal fragen ob man solche Felgen überhaupt eingetragen bekommt, nun meine Frage wen ruft man da an? Eine Hotline oder so? Oder direkt die örtliche Filiale?

Danke euch für eure Hilfe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antitroll1234, 53

Andererseits wenn ich mir nun Felgen besorge die definitiv aufs KFZ passen, aber keine ABE bzw. Gutachten haben, was mache ich dann?

Wenn es für die Felgen weder eine ABE noch ein TÜV-Telegutachten gibt, dann kannst Du die Felgen z.B. als Schlauchhalter im Garten nutzen.

Ansonsten wenn die Felgen eine ABE oder TÜV-Teilegutachten besitzen, dann musst Du die dortigen Auflagen für dein Fahrzeug erfüllen. In den Unterlagen steht auch drin ob eine Anbaubestätigung erforderlich ist und eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere oder ob es ausreicht die Unterlagen mitzuführen.

Du musst halt lesen was für Auflagen für dein Fahrzeug gelten.

Kommentar von ROCKzQT ,

Danke dir, also habe mich auch nochmal schlau gemacht, das "Beste" was mir passieren kann ist wohl eine ABE mit eintragungsfreier Klausel.

Antwort
von Berlikatze, 58

Ruf die örtliche Filliale an.

Antwort
von herja, 48

Felgen ohne ABE sind in Deutschland nicht zugelassen und werden auch nicht eingetragen.

Kommentar von ROCKzQT ,

Und was ist mit dem Gutachten weil es gibt wohl Felgen die haben ein Gutachten aber keine ABE, was brauche ich denn nun um einfach zum Straßenverkehrsamt zu gehen und mir die Felgen eintragen zu lassen?

Kommentar von herja ,

Die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) ist die Genehmigung, die das Kraftfahrtbundesamt dem Felgenhersteller erteilt, damit dieser nach erfolgter Prüfung ein Felgenmodell überhaupt verkaufen kann. Sie wird beim Kauf der Felgen dem Käufer ausgehändigt und ist im Fahrzeug mitzuführen. Wenn du die ABE nicht hast, hilft oft ein Blick auf die Hersteller-Homepage, viele haben die ABEs als PDF-Download.
Ist der Hersteller unbekannt, hilft die KBA-Nr. weiter (KBA-xxxxx), eine Anruf beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist dann der nächste Weg.

Kommentar von ROCKzQT ,

Nennt mir das KBA dann ob ich eine Einzelabnahme mit den Felgen durch kriege? - Wenn keine ABE aufzutreiben ist?

Kommentar von herja ,

Natürlich, aber nur mit der KBA-Nummer.

Kommentar von ROCKzQT ,

Ist das die Nummer die auf in der Felge steht?

Kommentar von herja ,

Ja, die muss so aussehen (KBA-xxxxx)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community