Frage von aylinbo, 140

Feines Tattoo; bedeutungsvolles Symbol, Semikolon?

Ich würde mir gerne ein sehr kleines und wahrscheinlich auch dünnes Tattoo stechen lassen, dieses sollte auch eine sinnvolle Bedeutung haben. Darum dachte ich mir am einfachsten wäre es eine Geschichte/Erlebnis mit nur einem Symbol auszudrücken, ähnlich wie bei dem Semikolon.. Dieses würde bei mir auch passen, ich möchte aber etwas persönlicheres. Gibt es ein bestimmtes Symbol, dass die Stärke einer Frau wiedergibt? Eine Frau die sich sozusagen selbst aus dem Kampf mit sich und aus den Händen des Teufels befreit hat? Oder fällt euch ein Spruch, oder ein Motiv ein.. Freue mich gern auf eure Vorschläge. Zudem würd ich gern wissen ob man vernarbtes Gewebe tätowieren lassen kann? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Porkyfan, 104

Ich weiß nicht, ob du da vielleicht schon von gelesen hast, aber viele lassen sich ein Semikolon stechen, wenn sie mit Depressionen oder Ähnlcihem zu tun hatten oder für die, die sie damit unterstützen wollen.

http://www.brigitte.de/liebe/persoenlichkeit/semicolon-project-1249699/

Da steht das relativ gut drin. Die größte Bedeutung hätte dein Tattoo wahrscheinlich, wenn es sich lediglich auf dich bezieht. Überleg doch mal, was dich und deinen bisherigen EWeg ausmacht oder geh in ein Tattoostudio, um dich beraten zu lassen. :)

Kommentar von aylinbo ,

Danke für dein Kommentar, wie ich bereits geschrieben hatte, würde das Semikolon auch zu mir passen.. Suche aber eher was, was nicht zeigt das man die Depressionen besiegt hat, sondern die Stärke einer Frau..

Kommentar von Porkyfan ,

Ich denke, dass mit Stärke jeder etwas anderes verbindet. Der Eine findet vielleicht einen Löwen als besonders stark, jemand anderes vielleicht eine Maus. Es kommt immer darauf an, was man damit verbindet.

Wie gesagt, am besten lässt du dich beraten, in einem guten Studio sind Tättowierer da sehr hilfbereit.

Antwort
von BrokenMiind, 53

vernarbtes gewebe kann man problemlos überstechen, man sieht sie zwar noch ganz leicht  aber immernoch besser als die ganzen unschönen narben (bin borderlinerin und so und hab selber tattoos über meinen narben  -.-)

hmmm und was das Motiv angeht ... ich finde ja so einen Pfeil ganz toll, (den kann man schlicht und einfach gestalten für deine fälle) der Pfeil zeigt halt nach vorne, sprich, genau so wie du immer nach vorne gucken solltest ... weiss jetz nich wie ich das richtig erklären soll ^^'

hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen :)


Antwort
von Psylinchen23, 41

Ja man kann überall hin Tätowieren. Aber ob das dann so schön aussieht kann ich dir nicht sagen. Müsstest du denn Tätowierer fragen.
Du könntest das Typische Frauen Symbol nehmen. Und da steht dann Girls power. 

Oder einen Anker. Das Symbol Bedeutet oft die Stärke und denn Halt denn man hat oder haben will.

Oder ein Krönchen so zu sagen immer wenn es dir schlecht ging, wie der Spruch: Aufstehen Krone Richten und weiter machen!

Antwort
von tevau, 56

Was auch immer Du für ein Symbol findest, überlege Dir, ob Du es Dir jetzt wirklich per Tattoo, d.h. also auf immer und ewig, zu eigen machst. Vielleicht siehst Du in ein paar Jahren ein ganz anderes Symbol als Zeichen deiner Persönlichkeit, und schleppst dann aber immer das alte noch mit Dir rum. Stell Dir vor, Du hättest schon als kleines Kind die Möglichkeit eines Tattoos gehabt - dann würdest Du jetzt mit einem Teletubbi oder BieneMaja Tattoo rumlaufen.

Es kann bei jedem Tattoo sein, dass Dir das eines Tages peinlich sein wird (weil Tattoos nun ganz aus der Mode gekommen sind) oder Du Dich damit unwohl fühlst (weil sich Deine Persönlichkeit geändert hat).

Bettwäsche, Kleidung und Frisuren kann man wechseln, wenn man sie über hat. Bei Tattoos ist das teuer, schwierig und oft hässlich.

Kommentar von aylinbo ,

Das stimmt natürlich, da mich die letzten zwei Jahre so geprägt haben und mich zu dem gemacht haben was ich heute bin, denke ich nicht dass ich es bereuen würde. Und die Stärke der Frau zu symbolisieren kann in 20 Jahren auch nicht schlecht sein oder?

Kommentar von tevau ,

Hm, Du schaust auf die Entwicklung nur der letzten zwei Jahre zurück und extrapolierst sie auf die nächsten 20. Allein das spricht schon dagegen bzw. kennzeichnet das Risiko, das in dieser Entscheidung liegt.

Es gibt neben der Stärke der Frau auch tausend andere Dinge, die mit Sicherheit nicht falsch sind und Dich jetzt oder später betreffen. Jeder Mensch ist sehr vielfältig, aber aus der Vielzahl seiner Eigenschaften  ist ihm nur die eine oder andere besonders wichtig - im Moment. Das kann sich aber im nächsten Moment ändern. Was heute Deine Stärke als Frau ist, kann morgen das Interesse für chinesische Kultur, die Liebe zu Deinen Kindern, die Begeisterung für eine Romanfigur oder einen Filmhelden oder was auch immer sein. Wenn Du das jedesmal stechen lassen willst, siehst Du irgendwann wie eine Litfasssäule aus.

Und ganz generell: Vor wenigen Jahren war kein Mensch tätowiert. Das war einfach nicht in Mode und wurde belächelt, teilweise auch als eklig betrachtet. Jetzt gibt es gerade die Mode, aber die wird - wie jede Mode - auch wieder abebben. Und in zehn, zwanzig Jahren wird man Dich als jemanden sehen, der "damals" auf der Tattoo-Modewelle mitgeritten ist und das nun lebenslang nicht mehr loswird oder ändern kann.

Die Idee mit dem Symbol finde ich klasse, aber kannst Du das nicht anders umsetzen? Als Symbol auf der Kleidung/T-shirt, als Wandtattoo oder an der Haustür, als Icon in emails oder in whatsapp usw. - halt bei allem, was Dich betrifft, nur eben auch änderbar. Dann weiß man auch wirklich, dass das ganz sicher ein Zeichen Deiner Persönlichkeit ist.

Ein Tatto gibt dagegen immer nur Auskunft über Deine Persönlichkeit zum Zeitpunkt des Stechens und kann, wenn andere es sehen, längst ein bedeutungsloses Überbleibsel sein.    

Antwort
von Zicke1008, 72

Such Dir ein richtig gutes Tattoo-Studio und laß Dich beraten. Die haben durch ihre lange Erfahrung die besten Ideen. Ob man vernarbtes Gewebe tätowieren kann, hängt unter anderem auch davon ab, wie alt die Narben sind usw. Also erfrage auch das in einem Tattoo-Studio.

Antwort
von rosendiamant, 65

Hallo aylinbo, laut meinem damaligen Tätowierer kann man vernarbtes Gewebe tätowieren lassen wenn es keine "harten" Narben sind.

Antwort
von pokefan29, 44

Vielleicht dieses hier? xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten