Frage von Planet0344, 57

feindschaft der juden und christen?

hallo!wir haben im geschie unterricht derzeit das thema jüdische stadtbewohner im mittelalter. es heißt ja das christen mit den juden befindet waren da sie anscheinend christusmörder waren.... aber jesus ist ja als jude auf die welt gekommen und die christen haben christus doch getötet oder nicht? kennt jm diese geschichte und kann mir sagen wie es wirklich war?

danke im vor raus!

Antwort
von Andrastor, 32

Zur Zeit in der Jesus gelebt haben soll gab es noch keine Christen. Die 4 Evangelisten schrieben die Bibel erst einige Jahrzehnte nach dem Tod Christi.

Die Christen brauchten selber noch einige weitere Jahrzehnte, bis man sie tatsächlich als religiöse Gemeinschaft bezeichnen könnte und sie begannen als Sekte im römischen Reich.

Tatsächlich soll Jesus von Juden an die Römer verkauft und verraten und dann von Römern und Juden getötet worden sein.

Dies wurde immer schon gerne als Ausrede für Antisemetismus (Judenhass) benutzt.

Das Tragische daran ist, dass das alles nur Erfindungen sind. Jesus hat es nie gegeben, die gesamte Bibel ist erfunden und trotzdem sind unzählige Menschen deswegen ums Leben gekommen.

Kommentar von Kefflon ,

Glaube ist nur ein Werkzeug zur unterdrückung

Kommentar von Andrastor ,

Zur Unterdrückung und vor allem Kontrolle.

Antwort
von TUrabbIT, 17

Christus wurde nach biblischen Verständnis durch Juden getötet, Christen gab es derzeit in dem Sinne noch gar nicht. Es gab die Anhänger Jesu aber dies waren noch hauptsächlich Juden  und verstanden sich auch noch als Juden. Die Spaltung erfolgte erst später.

Die Feindschaft im Mittelalter war allerdings mehr auf Neid und Gier als auf die Historischen Gründe zurück zu führen.

Juden waren von vielen Berufen ausgeschlossen worden, haben sich aber als Geschäftsleute etabliert und dadurch viel Reichtum erreicht. Dies war den Mächtigen der Kirche ein Dorn im Auge und so wurden Hassreden gepredigt und Feindschaft gesät. Da aber Gier eine Todsünde ist, brauchte man einen Vorwand, eine Rechtfertigung für die Maßnahmen gegen die Juden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten