Frage von maddy9876, 72

Feigwarzen krebsgefahr?

Bei mir wurden feigwarzen festgestellt...5 Wochen in behandlung....Vereisung bringt nicks...Habe creme bekommen...Hautärztin meint krebs zu bekommen ist sehr hoch...och werde immer immer dünner und habe zungenbelag....bekommt man wenn man feigwarzen ca halbes Jahr hat krebs?

Antwort
von korallenrot, 72

Nicht verrückt machen, das bedeutet nicht zwangsläufig, dass man Krebs bekommt. Immer regelmäßig zum Frauenarzt gehen, 1x jährlich, bei ganz viel Angst auch 2x jährlich, aber das ist genug Vorbeugung. 

In meiner Familie haben beide Elternteile Krebs. Aber das heißt auch nicht, dass ich mal welchen bekomme, und wenn? jeder 3. Weltbürger hat Krebs, es ist eine Erkrankung wie jede andere auch. Die Behandlungschancen sind inzwischen schon ganz gut und werden ständig besser.

Kommentar von maddy9876 ,

Bin männlich....

Kommentar von WildPferd2000 ,

egal ich will das gesicht vom frauenarzt sehen bitte video machen :)

Kommentar von maddy9876 ,

Finde das nicht lustig grad

Kommentar von korallenrot ,

Na, dann beobachten das Ding, aber das haben wirklich ganz viele und nicht alle kriegen Krebs davon. Schau einfach zu, dass sie sich nicht vermehren oder wuchern, dann solltest du handeln. Sie werden durch Viren übertragen und sind fast schon so verbreitet wie Herpes. 

Kommentar von maddy9876 ,

Bin ja in behandlung aber Vereisung bringt nicks..Ärztin hat creme gegeben jetzt....Aber ich habe zungenbelag arme Sehr dünn und leichter Geruch aus armgelenk 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten