Frage von Korsikafeeling,

Feigen selber trocknen?

Hey, wir haben einen Feigen Baum im Garten, aber niemand mag sie wirklich. Allerdings lieben wir getrocknete Feigen. Jetzt meine Frage, kann man die selber trocknen? Was muss man dabei beachten? Möglichst ohne irgendwelche Zucker Zusätze oder so, einfach nur die Feigen. Danke schonmal

Hilfreichste Antwort von teuto47,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Feigen zu trocknen ist die älteste Methode, diese leckeren Früchte haltbar zu machen. ... Getrocknete Feigen enthalten etwa sechsmal so viel Energie, wie frische Feigen. Allerdings sind auch die Nährstoffe konzentriert, was Feigen zu einer guten Kaliumquelle macht. Vitamin C ist dagegen in getrockneten Feigen kaum noch enthalten.

Inzwischen gibt es Feigenbäume, die auch in unseren Breiten gedeihen. Sie benötigen einen geschützten Standort und am besten Weinbauklima. Dann kann man auch bei uns Feigen ernten. Feigen für das Trocknen erntet man vollreif. Der Wassergehalt der Früchte am Baum sollte bereits um 30 bis 50 Prozent gesunken sein. Das ist ein Problem. Wenn man die Feigen so lange hängen lässt, fallen die Wespen darüber her. Am besten trocknet man die Feigen in der Sonne, aber auch da benötigen sie Schutz vor Insekten. Außerdem ist in unseren Breiten kein Verlass auf die Sonne. Besser ist es also, die Feigen im Ofen oder im Dörrautomaten zu trocknen.

Frische Feigen werden nur gewaschen, gut abgetrocknet und im ganzen getrocknet. Die Temperatur ...

zum Trocknen sollte nicht höher als 60 bis 70 Grad betragen. Die Trockenzeiten sind ähnlich. Es dauert viele Stunden. Im Automaten werden die Feigen ringsherum eingeschlichtet. Für den Ofen legt man sie auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost, so kann die Luft gut zirkulieren. Die Ofentür muss leicht offen stehen bleiben, damit die feuchte Luft entweichen kann. Am besten steckt man einen Holzlöffel in die Ofentür. Ab und zu kann man nachsehen, ob die Feigen schon trocken sind, aber es dauert wirklich Stunden. Im Heißluftofen können mehrere Roste oder Bleche gleichzeitig getrocknet werden.

Die im Handel erhältlichen Rollen entstehen, wenn man getrocknete Feigen unter heißem Wasserdampf presst.

Wichtig ist die richtige Aufbewahrung der getrockneten Feigen. Sie müssen kühl und trocken lagern und nicht zu viele zu dicht neben- und übereinander. Am besten verpackt man sie luftdicht. Auch sind sie nicht wirklich lange haltbar.

http://www.hausgarten.net/obst-obstgarten/ernte/feigen-richtig-trocknen.html

Kommentar von Korsikafeeling,

cool, danke für die lange Antwort, wir haben einen Trockner mal vor ca 4 Jahren selbst gebaut, damit wollten wir das machen. Könnte man die auch in Scheiben schneiden? Damit sie schneller trocknen? oder geht das nicht? Und wieso ändert sich der Energie Gehalt? haben getrocknete Feigen mehr kalorien als frische, oder wie meinst du das? naja, danke auf jeden Fall!

Kommentar von gh7401,

50 Grad sollten reichen. Die modernen Umluft-Backöfen haben alle einen Abzug für die Feuchtigkeit. So nach ca. 1 Tag ist die Sache erledigt, der Energieverbrauch hält sich bei 50 Grad in Grenzen.

Antwort von Alexuwe,

Entweder im Trockenautomat ! Kostet ca 59€ Oder einfach auf eine Leine hängen in der Sonne und gegen Abend runter ! Dunkel und kühl lagen Dann das ganze wiederholen So lange bis sie trocken sind ! Achtung bei hoher Luftfeuchte , zb Regen in einen trockenen geschlossenen Raum sonst saugen sie wieder feuchtigkeit auf Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community