Frage von asiawok, 47

Fehlten wirklich überall die Polizeibeamten?

Das glaube ich nicht wirklich. Bei der Aktion der sog. Rasereikontrolle stehen Unmenge von Beamten an einer Stelle und gucken zu...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, Community-Experte für Polizei, 17

Bei solchen Sonderaktionen werden alle möglichen Beamten hinzugezogen, die dann anderswo fehlen oder ihren Überstundenberg noch weiter vergrößern.

Es fehlen tatsächlich Polizeibeamte. Es geht teils so weit, dass die Polizeireviere wegen Personalmangel keine Streifen mehr rausschicken können und sich Beamte von Nachbardienststellen "leihen" müssen.

Die Politik hat sich Jahre nicht um die Polizei gekümmert. Wenn sie sich drum gekümmert hat, dann meist in Form von Reformen, die eine weitere Personalreduzierung und Zentralisierung der Polizei zur Folge hatten - letztlich waren immer weniger Beamte auf der Straße.

Kommentar von asiawok ,

Genau das wollte ich hören und lesen! Danke!

Antwort
von paul0507, 31

Also in kleineren Orten fehlen wirklich Polizisten. Da gibt es manchmal 2 Polizisten für 4 Orte und es dauert 40 Minuten bis sie kommen

Antwort
von FrankFurt237, 20

Jetzt, wo keine Flüchtlinge mehr kommen, hat die Polizei wieder Zeit sich um die Raser zu kümmern. 

Kommentar von asiawok ,

Das meinst du doch nicht ernst. Oder? Gestern waren doch noch welche da..

Antwort
von schnute71, 12

Am Tag der Geschwindigkeitskontrolle bleiben auch alle anderen Arbeiten liegen. Nur die Einsätze werden weiter gefahren. Fakt ist, in Sachsen-Anhalt fehlen sehr viele. Und das geht zu Lasten der noch anwesenden Beamten. Der Krankenstand steigt immer mehr an.

Antwort
von Stadtreinigung, 19

Es gab allerdings Bundesländer die da nicht mitmachten,die anderen haben nur Rumgemault und mitgemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten