Frage von 0Colonel0, 66

Fehlt noch irgendwas bei diesem PC?

Sollte das limit von 1500 nicht überschreiten, bin eigentlich zufrieden bis jetzt. Was meint ihr? Irgendwas vergessen? https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=175010A0147E7888056183D8F3657...

Antwort
von h3nnnn3, 28

schweitzer preise kann ich jetzt nicht beurteilen also beschränke ich mich mal auf die teile.

cpu: würd ich nicht nehmen. übertakten? wozu? i7? naja ... vllt eher nen i5, evtl. auch neueste generation (6000er). falls ja, dann ddr4-ram. die ältere ist aber auch noch TOP und günstiger. 

dann kann man auch beim mainboard einiges sparen. ein h97 bzw b150/h170 wäre schon gut.

gehäuse: gibt bessere für weniger. und vor allem weniger hässliche! :D

netzteil: völlig überdimensioniert. zB ein ordentliches 450-500w seasonic (antec tp-450c) wär hier die bessere wahl.

trotzdem würd ich nen extra cpu-kühler nehmen. alpenföhn ben nevis reicht schon bei ner nicht übertaktbaren cpu.

festplatte: brauchst du wirklich 2TB ? ich hab beispielsweise gar keine festplatte mehr. ne ssd und das wars.

nen dvd-laufwerk wäre trotzdem noch zu empfehlen. man braucht es zwar nur selten aber für die paar kröten macht man nichts falsch.

außerdem würde ich natürlich weiterhin die option offen lassen, auf 16gb ram upzugraden. auch wenn man es momentan noch nicht wirklich braucht.

Kommentar von 0Colonel0 ,

Was das Gehäuse angeht, das ist ja mal komplett Geschmackssache da lasse ich mir mal nicht rein reden :P das mit dem mainboard werde ich mir zu herzen nehmen, das mit dem Prozessor verstehe ich nicht ganz. Ware also ein i5 der neusten Generation günstiger und Leistungsfähiger? Wenn ja dann gibts natürlich einen solchen :P

Kommentar von h3nnnn3 ,

ein i5 ist günstiger als ein i7. die vorzüge des i7 kommen nur wirklich selten zum tragen.  

ein i5-6500 mit b150-board ist auf jeden fall günstiger als ein i7-4790k (bei ähnlichem takt) auf nem z97-board und manchmal sogar ein wenig stärker. dadurch ein deutlich besseres preis-leistungs-verhältnis. durch das übertakten bekommst du zwar etwas mehr performance, brauchen tust du sie aber quasi nicht. der i5 ist mehr als ausreichend performant.

beim gehäuse kann ich nur sagen: mit aerocool (sowie auch mit sharkoon und ähnlichen) habe ich bisher zumeist schlechte erfahrungen gemacht. und bei dem preis kann man sich schonmal überlegen, ob man nicht zu einer marke greift, die mehr für qualität bekannt ist. optik ist, klar, geschmacksache.

Antwort
von robbycobra, 28

CD/ DVD/ BlueRay Laufwerk?

Braucht man zwar jetzt nicht mehr so häufig, kostet aber auch so gut wie nichts mehr.

Ich würde evtl. gleich 16GB RAM nehmen, dann bist du auf jeden Fall erstmal gerüstet.

Antwort
von Thebestasker, 21

Hey,

evtl einen Kühler. (Alpenföhn Brocken 2) 

MFG

Antwort
von linuxisOK, 16

Kartenleser
DVD Laufwerk
CPU Lüfter (der der beim Prozessor dabei ist reicht nicht)
Ich würde 16GB RAM nehmen
WLAN-Antenne?

Kommentar von linuxisOK ,

ich finde der PC ist zu überteuert für die Leistung

Kommentar von h3nnnn3 ,

schweitzer seite! also vermutlich NICHT € sondern schweitzer frösche!

Kommentar von linuxisOK ,

guck doch mal auf dem Youtube Kanal HardwareRat das letzte Video an (1500€ PC)

Kommentar von 0Colonel0 ,

Ist in der Schweiz, hier bei uns ist alles überteuert! :D ich denke günstiger komme ich nicht weg von der Schweiz aus :P

Antwort
von HardPro, 22

Hi, allgemein fällt mir eigentlich nur auf, dass der Prozessorlüfter fehlt...

Von mir noch ein TIPP: Ich kaufe meine Hardware immer bei MindFactory, 2 Tage Versand und einer der Günstigsten.

Der Rechner müsste für aktuelle Titel auf "Ultra" - Grafikeinstellungen reichen :)

MFG

Kommentar von 0Colonel0 ,

Muss die Lüftung zwingend rein? Bzw. Kann es Schäden geben oder so wenn ich fürs erste keine Lüftung hätte?

Kommentar von HardPro ,

Nunja Lüftung im Gehäuse ist kein Pflichtprogramm aber Emfehlenswert.

Die kühlung vom Prozessor ist jedoch UNBEDINGT von nöten, ansonsten kann die CPU zu schaden kommen.

Kommentar von HardPro ,

Du kannst aber auch den Mitgelieferten "Boxed-Kühler" verwenden welcher i.d.r. mit in der Verpackung vom CPU ist, dem würde ich jedoch nicht immer vetrauen ...

Kommentar von h3nnnn3 ,

kein kühler auf der cpu wäre fatal! der pc würde nicht wirklich funktionieren bzw. bei wenig last sofort aus gehen.  

du hast aber einen dabei! der standard-kühler. der ist laut und kühlt schlecht. fürs erste würde der reichen aber auf lange sicht kein sonderlich gutes teil!

Kommentar von 0Colonel0 ,

Aha das heisst da ist schon eine Lüftung dabei? Wenn das so ist dann werde ich fürs erste darauf vertrauen und sobald wie möglich etwas besseres holen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten