Fehlt mir was, warum fühle ich mich so leer..?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

klingt depressiv, aber medis können da nicht immer helfen. stay in touch mit freunden, familie usw.

1 text dazu:

Hermann Hesse



Stufen



Wie jede Blüte welkt und jede Jugend

Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,

Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend

Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe

Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,

Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern

In andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.


Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,

An keinem wie an einer Heimat hängen,

Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,

Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise

Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,

Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,

Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.


Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde

Uns neuen Räumen jung entgegen senden,

Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt. Fehlt dir ein Sinn hinter allem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alianimal1298
03.02.2016, 22:47

Das könnte es sein.. aber wie soll ich denn vorgehen, wenn es so ist..?

0
Kommentar von circuli
04.02.2016, 00:07

Vielleicht für dich persönlich klären, woher du kommst, warum du da bist und wohin du gehst...

Jeder Mensch kommt an den Punkt, wo man genau diese Fragen für sich klären muss...

Dein Sinn des Lebens muss etwas Bleibendes, Unveränderbares und Bestehendes sein, das durch nichts zu erschüttern ist. Dann kannst du in jeder Lebenslage/ Situation daran festhalten...

0

Ich fühle mich zurzeit seit ein paar Monaten auch so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?