Frage von DerTim90, 51

Fehlt bei den Komponenten etwas, passt etwas nicht zusammen, gibt es Verbesserungsvorschläge(PC selbst zusammen gestellt)?

Antwort
von Schereo, 30

Würde für ein Gaming PC lieber mit einem günstigeren Prozessor gehen. Z.B. i5 4460. Das gesparte Geld lieber in ne bessere Grafikkarte investieren.

Antwort
von ExProducer, 40

Ich vermute mal, dass dein Budget auf die 700€ begrenzt ist. An sich ist alles soweit okay, jedoch wirst du merken, dass die Grafikkarte an ihre Grenzen stößt. Bei einem Gaming Rechner, sollte diese mit Abstand das teuerste sein.

Gib lieber die 50-100€ mehr für eine RX 480 oder eine GTX 1060 aus.

Kommentar von Sleighter2001 ,

Die GPU sollte definitiv nicht mit Abstand das teuerste sein. Was nützt dir ne RX 480 mit nem Intel Celeron? Bei einem Gaming PC spricht man von ca 1/4-1/3 des Budgets für die Grafikkarte. Der Prozessor sollte ähnliche gehandhabt werden. Außerdem sind Prozessoren wertstabiler. Das heißt lieber am Anfang ne gute CPU und die GPU wenn sie nicht mehr reicht nachrüsten

Kommentar von ExProducer ,

Also ich weiß ja nicht, wo du das nen Celeron siehst. :D

Antwort
von NiggesDerBoss, 13

Die Zusammenstellung ist übrigens gut, das Netzteil sehr gut (Qualität) und auch von der Wattanzahl her. Ein CPU Kühler kann man auch ohne Probleme nachrüsten.
Meiner Meinung nach solltest du dir aber eine SSD dazulegen (120GB sind nicht teuer und reichen für OS und die wichtigsten Programme), das gehäuse ist auch nicht so meins, da kann ich das Cooler Master N 300 empfehlen gute Qualität zu niedrigem Preis

Antwort
von Sleighter2001, 37

Für den Pc reichen 450w mehr als aus...BeQuiet macht gute Netzteile; teuer müssen sie nicht sein. Der CPU Kühler reicht definitiv aus. Leise wird der Pc dank Gehäuse und GPU Referenzkühler eh nicht

Kommentar von Sleighter2001 ,

lol wollte eigentlich die Antwort von swiftiorin kommentieren xD

Kommentar von SwiIFTIRoIN ,

ja gut :D ich nehme lieber etwas mehr.. ich habe zuhause ein neues bequiet 650 Watt netzteil für 150 € stehen, dass ich nicht nutze, da der PC damit nicht klar kommt... nun habe ich aber auch 2 MSI GTX 970 :D aber auf der 970 zum Beispiel steht schon, dass der an sich nen 500Watt System will da aber AMD ja immer was mehr braucht kann das mit 450 Watt gerade so klappen.

Kommentar von Sleighter2001 ,

Die RX470 hat eine TDP von 120 Watt. Dies kann maximal auf 150 erhöht werden. Die CPU hat eine TDP von 65 Watt; im Turboboost ca bis zu 75. Der Rest braucht keine 50 Watt. Das heißt ein 300 Watt Netzteil sollte in der Theorie auch ausreichen :D Bzw bei der 80+ Zertifizierung 400 Watt

Kommentar von Schereo ,

Es geht ja auch nicht immer nur um das die Wattzahl ausreicht... Die meisten Netzteile sind ungefähr bei 50-60% Auslastung am effizientesten.

Kommentar von Sleighter2001 ,

Moderne Netzteil besitzen eine von bis zu Effizienz (weiß nicht wie ich es anders nennen soll) 80+ bedeutet du hast eine Effizienz von bis etwas mehr als 80 Prozent

Antwort
von SwiIFTIRoIN, 43

Zum einen Brauchst du noch ein Betriebs System, zum anderen würde ich dir ein Netzteil mit mehr Watt empfehlen ;) Ich kenne die Marke da nicht aber BeQuiet ist da natürlich gut und teuer :D

Außerdem rate ich dir zu einem CPU Lüfter, da der gelieferte bei Intel schlecht ist.

Ich schaue mal gerade vllt finde ich noch was

Kommentar von ExProducer ,

Schlecht ist der Kühler für non-OC nicht wirklich, nur etwas laut. Falls man darauf keinen Wert legt ist das zu vernachlässigen.

Kommentar von SwiIFTIRoIN ,

Beim Netzteil am besten eins nehmen, das Teilmodular ist. Das heißt, dass abgesehen vom Mainboard und CPU Strom die Kabel seperat angeschlossen werden und du nicht tausende Kabel die du nicht brauchst im PC hast

Kommentar von NiggesDerBoss ,

WTF... das hier ist eindeutig ein budget build, da legt man keinen wert auf teilmodular... sowas ist purer luxus. Die Zusammenstellung ist übrigens gut, das Netzteil sehr gut (Qualität) und auch von der Wattanzahl her. Ein CPU Kühler kann man auch ohne Probleme nachrüsten. Meiner Meinung nach solltest du dir aber eine SSD dazulegen (120GB sind nicht teuer und reichen für OS und die wichtigsten Programme), das gehäuse ist auch nicht so meins, da kann ich das Cooler Master N 300 empfehlen gute Qualität zu niedrigem Preis

Kommentar von NiggesDerBoss ,

Außerdem ist es extrem dumm sich auf Mindfactory Windows zu kaufen, da es auf Ebay und Amazon Keys für 20€ gibt. Und nur weil Be Quiet draufsteht, heißt es nicht sofort das es ein super netzteil ist. Wieso willst du Tipps geben wenn du selbst keine Ahnung hast?

Kommentar von SwiIFTIRoIN ,

Warum so unfreundlich? Ich habe ihn darauf hingewiesen dass er noch Windows im Preis mit einplanen muss und auch sonst habe ich nur Tipps gegeben. Ich möchte wohl behaupten, dass ich mich sehr wohl auskenne... Das kannst du ja nicht beurteilen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten