Fehlgeburt, mögliche "Nebenwirkungen"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend,
erst einmal mein Beileid zu deinem Verlust. Sowas ist echt nicht schön.
Während des Eingriffes kann es zu Verletzungen des Uterus kommen und nach dem Eingriff zu Infektionen. Diese sind jedoch gut zu behandeln und das Risiko, dass das passiert ist gering. Sollte es danach zu starken Blutungen, Unterleibschmerzen und Fieber kommen, suche direkt einen Arzt auf. Bekomme jedoch keine Angst, wenn es nach dem Eingriff zu leichten Blutungen kommt. Das ist dann völlig normal.
Biologisch betrachtet ist es nach einer Fehlgeburt schon mit Deinem nächsten Eisprung wieder möglich, schwanger zu werden. Dieser findet meist 2 - 8 Wochen später statt.
Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.
Mach dir nicht allzu viele Sorgen es wird schon nichts passieren.
Ich wünsche dir noch viel Glück und eine schöne Nacht. :)
LG Mickney

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.meinesvenja.de/2014/04/03/sternenkinder-eine-mutige-frau-erzaehlt

Vielleicht hilft dir diese Seite etwas weiter. 

Sorry ich bin kein Arzt ich würde aber sagen was soll einer Schwangerschaft im Wege stehn?

Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit und hoffe du hast paar Leute um dich die dir zur Seite stehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?