Frage von magaline, 183

Fehlfeuer alarm in der schule! kostet es was?

Hi! Bei uns in der Schule ging mitten im Unterricht die Feueralarm an! alle schnappten sich also die Jacken und gingen mit der klasse raus! Ich hatte ausversehen sogar mein Füller dabei! Nun gut soweit! Wir dachten es wäre nur eine Probe aber es stellte sich heraus das es in echt war da viele Feuerwehr Autos angerast kamen! Als wir wieder im Klassenzimmer waren wurde uns der Grund des Alarms gennant: Im keller wurde etwas geschweist wobei vergessen wurde den Rauchmelder auszumachen! Meine Frage ist also folgende: Muss die schule den einsatz der Feuerwehr bezahlen? Bei einzelfällen muss man es ja bezahlen! Aber bei Schulen? LG Magaline und Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 54

Ist nicht so einfach zu beantworten. Das kann unterschiedlich geregelt sein (16 Bundesländer = 16 Feuerwehrgesetze). Es ist auch kein Fehlalarm der in den Aufschaltbedingungen der BMA geregelt wäre.

Wenn das durch Schweißarbeiten ausgelöst wurde müsste man ermitteln wer der Schuldige ist. Der Ausführende der Schweißarbeiten der hier Belehrungen missachtet hat oder der Verantwortliche der Schule der den Schweißer nicht richtig eingewiesen hat.

Im Endeffekt wird aber vermutlich keine Rechnung gestellt. Denn ich vermute das die Stadt der Träger der Schule ist. Die Stadt ist auch Träger des Brandschutzes. Das Geld würde also in der Verwaltung von einem Zimmer ins nächste überwiesen. Das macht nicht wirklich Sinn.

Antwort
von ball2, 69

Es kann sein das die Firma die dort geschweißt hat , für den Einsatz aufkommt bzw deren Versicherung ! Ansonsten die Versicherung der schule , oder die Feuerwehr schreibt es als Übung ab !

Kommentar von magaline ,

ok danke! (geschweist hat zwar eine firma aber der hausmeister auch! macht das was (wegen dem hausmeister))

Kommentar von ball2 ,

Nein !

Kommentar von magaline ,

ok! dann ist es ja gut!

Antwort
von Bu3di, 16

Es wäre egal wenn es die Schule etwas kostet, den die Schule wird schließlich auch öffentlich finanziert.

Antwort
von Typausulm, 30

Das zahlt meist die Versicherung der schule. Wenn nicht muss die schule selber zahlen.

Antwort
von Rosswurscht, 43

Das regelt die Satzung bzw. die Gemeinde/Stadt der Feuerwehr.

Bei uns wird bei einem einmaligen Fehlalarm wegen Bauarbeiten keine Rechnung gestellt. Wenn sich das aber häuft wird auch mal ne Rechnung geschrieben, dann lernen sies :-)

Antwort
von kenibora, 62

Sei beruhigt, Deine Eltern und Dich kostet es garnichts!

Kommentar von magaline ,

das weiß ich ja! aber muss die schulee was bezahlen? Sie ist nämlich ziemlich pleite und ich will nicht das die schule ganz pleite geht!

Kommentar von casala ,

haha, an einem (unverschuldeten) fehlalarm geht bei uns keine schule pleite.

Antwort
von casala, 55

da ist die schule außen vor. wenn jemand bezahlen sollen müssen, dann die versicherung der firma, welche die schweißarbeiten durchführte.

Antwort
von Annika95g, 48

Besser die Feuerwehr rückt bei einer Schule einmal zuviel aus, als zu wenig!

Kommentar von magaline ,

ja schon! aber muss sie was bezahlen?

Kommentar von Annika95g ,

kommt schon mal drauf an, wie der Alarm ausgelöst wurde? Alarmsystem oder hat jemand bei der Feuerwehr angerufen? Das sind häufig Ermessensfragen, ob die Alarmauslösung brechnet wird. Aber lies mal hier:

http://www.immo-magazin.de/rechtstipp-besteller-muss-fr-feuerwehr-zahlen/

Antwort
von russiaboy227, 49

denke schon hat ja kostbare zeit gekostet

Antwort
von HonestBeaver, 58

Kann gut möglich sein, dass die Schule dafür haften muss. Im Normalfall übernimmt das jedoch die entsprechende Versicherung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community