Frage von Blickfang91, 103

Fehlermeldung beim Hochfahren des Laptops?

Moin!

Ich habe ein Problem mit meinem Lenovo Laptop. Vorhin konnte ich noch normal daran zocken, bis er sich wieder mal aufhing. Ich habe die Powertaste gedrückt gehalten, bis er aus war, um ihn neu hochzufahren. Nun kommt nach dem Start aber diese Fehlermeldung (siehe Anhang). Habe nichts umgestellt oder irgendwas anderes gemacht, nur per Powertaste heruntergefahren. Habe ihn jetzt öfter neu gestartet und einmal kam die Fehlermeldung nicht. Da ist er hochgefahren, war beim Windows 10 Logo wo drunter stand "Automatische Reparaturen werden ausgeführt" (sinngemäß). Im Anschluss war (und blieb) der Bildschirm schwarz und es war ein großer Mauszeiger sichtbar, so wie im abgesicherten Modus. Da sich aber auch nach langer Dauer nichts tat, fuhr ich ihn WIEDER hoch...nun wieder die Fehlermeldung. Ich kann euch leider keine Daten des Laptops durchgeben. Das Ding habe ich mit vorinstalliertem Windows im Internet gekauft und demnach keine Boot-CD o.Ä. und von sowas habe ich wirklich auch absolut keine Ahnung. Er ist von Lenovo mit Windows 10 und mittlerweile ca. vier Jahre alt. :D Kann wer einem absoluten Laien in diesem Bereich helfen?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VBHHerzog, 49

haha^^

das bios kann kein bootmedium finden, du musst also im bios die startreihenfolge ändern... weist du wie das geht?

drück beim starten mal ganz oft f2, dann kommst du idr ins bios.

dann gibt es dort eine einstellungsmöglichkeit die bootreihenfolge zu ändern(gibt es dort booteinstellungen?)

probiers mal aus und wenn du die einstellung nicht findest sende bite fotos!

lg

Kommentar von Blickfang91 ,

Habe F2 gedrückt und bin so ins Setup. Bin auf das Boot-Menü gegangen und dort steht Folgendes:

Boot Device Priority

SATA HDD: WDC WD5000BPVT-24HXZT3

SATA ODD: PLDS DVD-RW DS8A8SH

Network Boot: LEGACY PCI DEVICE

Diese kann man dann beliebig nach oben oder inten verschieben.

Kommentar von VBHHerzog ,

hm kenne deine hardware und deine partitionen jetzt nicht genau...

aber so ist alles im lot, du hast nur eine festplatte aufgelistet, und dvon dieser wird auch zuerst gebootet.

beim starten mal f6/f8 oft drücken, und dann systemwiederherstellung auswählen, und dann einen recht zeitnahen wiederherstellungspunkt auswählen... aber verlierst dann halt dateien, jenach wiederherstellungspunkt...


wenn du noch die w10 cd hast(zbs beim pc kauf dabei) dann kannste die einlegen, und idr kann man von dieser eine systemreperatur starten...

Kommentar von Blickfang91 ,

Bei F6/F8 passiert nichts, außer dass der Laptop in regelmäßigen abständen piept. Der Bildschirm bleibt schwarz. War aber auch bei den letzten paar Versuchen so, dass er einfach schwarz bleibt...

Kommentar von VBHHerzog ,

du hasst die tasten aber einzelt schnell gedrückt oder?

hm aus der ferne hab ich keine diagnose...

hst du noch zugriff auf einen anderen pc und einen stick mit über 256mbit zur verfügung?

wenn ja dann gparted auf den stick installieren, und schauen ob die partition noch da ist, sieht nähmlich so aus als ob windoof aus irgenteinen grund nicht vorhanden ist, da f6 /f8 nicht klappt

Kommentar von Blickfang91 ,

Leider keinen Stick :( na toll...

Kommentar von VBHHerzog ,

sdkarte?cd? 

Kommentar von Blickfang91 ,

War nicht am Handy sorry.

Nichts davon, allerdings habe ich es noch ein paar mal probiert und es gibt drei Möglichkeiten:

1. Er fährt hoch und es kommt die Fehlermeldung wie auf dem Screenshot

2. Der Bildschirm bleibt einfach schwarz

3. Er fährt hoch, führt eine automatische Reparatur durch und danach bleibt der Bildschirm schwarz

Aber du sagtest, dass er Windows ja nicht erkennt, was aber bei 3. der Fall ist, da die Meldung, dass eine automatische Reparatur stattfindet, unter dem Windows 10 Logo steht. Also Windows erkennt er ja...

Kommentar von VBHHerzog ,

da bin ich aus der ferne ratlos sorry

Kommentar von Blickfang91 ,

Habe jetzt selbst mal etwas "rumgeschraubt", denn mir ist eingefallen, dass ich noch eine Festplatte von einem früheren Laptop habe. Die habe ich dann eingesetzt und der Laptop ist normal hochgefahren, nach dem Windows-Logo kam der Bluescreen und der Laptop ist aus gegangen. Nach dem Hochfahren startete eine Systemreparatur und ich wurde aufgefordert den Laptop neuzustarten. Danach passierte dasselbe. Also Windows ist da, nur liegt wohl irgendwas an dem Anschluss für die Festplatte oderso...?

Kommentar von VBHHerzog ,

vlt fragst du mal auf www.administrator.de, oder auf anderen it fachforen(google hilft), da wird bestimmt jemand rat wissen, wie gesagt, ich bin da ratlos:/

lg

Antwort
von Belaro, 37

Ich habe je nachdem eine gute oder auch eine schlechte Nachricht für dich.

Zuerst aber einmal zum Error:

Der Error, den du hier erhalten hast, sagt, dass ein Kabel am Computer nicht richtig angeschlossen wäre. Betonung liegt bei wäre. Mit diesem Error wird nicht klar gesagt, dass ein Kabel nicht richtig angeschlossen wäre, sondern vermutet es eher aus einem anderen Grund.

Dein Computer kann nämlich nicht booten (booten ganz simpel erklärt heisst den Computer vom kalten Modus bis zum Windows Screen starten). Das heisst also, dass er auf deiner Festplatte kein Betriebssystem gefunden hat bzw. weiss er nicht, ob es sich nicht auf einer anderen Festplatte befinden würde, welches aber nicht richtig angeschlossen ist. Deshalb auf die Nachricht "Check cable connection!"

Somit würde das bedeuten, dass A) entweder das Kabel an deiner Festplatte nicht richtig angeschlossen wäre oder B) die Daten auf deiner Festplatte wegen des Herunterfahrens via Powerknopf beschädigt ist. Grandios wäre sicherlich, dass Punkt A zutreffen würde aber ich bin hier sicher, dass es sich hierbei um Punkt B handelt.

Was kannst du jetzt tun?

Das einzige, was du an dieser Stelle machen könntest, ist zum nächsten Fachhändler gehen und dort deinen Laptop in die Reparatur schicken. Mehr kannst du an dieser Stelle sicherlich nicht machen. Es gäbe noch andere Möglichkeiten, die sind aber für einen Laien wie dich zu kompliziert.

Cheers

P.s. Damit das in Zukunft nicht wieder passieren kann, gebe ich dir einen Tipp, den du dir umbedingt ans Herzen legen solltest: 

Schalte deinen Computer, wenn möglich, nie über den Powerknopf aus!

Wenn du deinen Computer via Powerknopf ausschaltest, dann fährt es sich nicht richtig herunter, sondern wird eher von dir "stranguliert" heruntergefahren. Beim normalen Herunterfahren speichert es normalerweise alle Daten noch, bevor es sich dann ausschaltet. Das ist aber beim Herunterfahren via Powerknopf nicht der Fall und du riskierst auf die Zeit, dass die Daten beschädigt sind. 

Sicherlich gibt es Momente, wo du das machen musst, weil es tatsächlich keinen anderen Umweg gibt. Habe ich auch schon 2-3 mal machen müssen. Da passiert in den meisten Fällen auch nichts. Wie beim strangulieren. Wenn du deinen Arm mal strangulierst, dann passiert noch nichts grossartiges. Aber wenn du das regelmässig machst, dann riskierst du eine Amputation deines Armes. Deshalb lieber zuerst das Programm via Task-Manager killen, anstatt den Computer stranguliert herunterzufahren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten