Frage von didisss, 25

Fehlerfortpflanzung: Physik Genniisss :P?

a) Prufen Sie den Merksatz zur Addition von fehlerbehafteten Grossen "Bei Addition (und Subtraktion) addieren sich die absoluten Fehler der Summanden"

Betrachten Sie hierzu den Fehler von x in folgender Gleichung

x(a;v;s) =1/2 at2+ v t-s

Hinweis: Nur die Variablen a, v und s sind fehlerbehaftet.

b)Bei Multiplikation (und Division) addieren sich die relativen Fehler der Faktoren? mit Hilfe der in der Vorlesung gezeigten Fortpflanzung des relativen maximalen Fehlers.

Betrachten Sie hierzu den Fehler von e in folgender Gleichung

e(m,v,U) = mv^2/2U

c) P(F,x1,x2,t)=F*(x2-x1)/t

Ich habe die Aufgabe a und b teils lösen können bin mir aber ziemlich unsicher 😐 könnte mir jemand einen Lösungsvorschlag machen 

Antwort
von Usedefault, 14

Naja, wenn ein Faktor falsch ist, dann wird das Ergebnis völlig verkehrt sein.

Wenn ein Summand falsch ist, dann muss das Ergebnis nicht ganz falsch sein, sondern könnte als ungenau durchgehen.

Weiß aber auch nicht genau, was gemeint sein soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten