Frage von blackdesire1516, 40

Fehler in Onlinebewerbung?

Ich habe mich gerade bei einer Firma per Onlinebewerbung beworben und beim ersten Versuch funktionierte es nicht. Habe dann alles nochmal ausgefüllt und in der Anmerkung fiel mir auf dass ich in dem Namen von dem Herrn einen Buchstaben zu viel hatte doch ich konnte nichts mehr machen da ich schon auf Absenden gedrückt habe und beim ersten Mal Durchlesen fiel es mir nicht auf. Was soll ich jetzt machen? Eine E-Mail mit Entschuldigung schicken oder einfach so belassen? Möchte nicht dass es an einem Flüchtigkeitsfehler scheitert..

Antwort
von Tiberius1, 18

Wenn die Zustaendigen der Personalverwaltung nicht absolut engstirnig unterwegs sind, werden sie angesichts deiner (hoffentlich) ueberzeugenden Bewerbung wohl darueber hinwegsehen.

Ob eine Email, in der du dich fuer den Fluechtigkeitsfehler entschuldigst, positiv aufgenommen wird, haengt ebenfalls von dem Charakter des Lesers ab. In den meisten Faellen allerdings solltest du mit dieser hoeflichen Geste jedoch punkten koennen. Ich wuerde es dir also empfehlen, falls der Job dir wirklich am Herzen liegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community