Frage von Wusie, 34

Fehler in Excel-Funktion?

Ich habe das Problem, dass Excel mir das "falsche" herausgibt.

Wenn ich folgende Funktion stehen habe, dann funktioniert alles noch gut:

=WENN(UND(E10="Eingang";E12="Ausgang");SUMME(M5:M8);"Unzulässig!")

Sobald ich jedoch der UND-Funktion einen weiteren Wahrheitswert hinzufüge ( K3<8000) , weigert er sich das, nach manueller Rechnung, Richtige darzustellen. Die Funktion lautet dann folgendermaßen:

=WENN(UND(E10="Eingang";E12="Ausgang";K3<8000);SUMME(M5:M8);"Unzulässig!")

Ich habe schon wirklich alles versucht und durchsucht, weiß aber nicht, was hier falsch sein könnte ( es wird #WERT! angezeigt). Dementsprechend bin ich für eine gute Antwort sehr dankbar!

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 26

Ist K3 eventuell als Text formatiert? Probier mal folgendes:

=WENN(UND(E10="Eingang";E12="Ausgang";WERT(K3)<8000);SUMME(M5:M8);"Unzulässig!")
Kommentar von Wusie ,

Wusste gar nicht, dass das möglich ist, danke!

Kommentar von Suboptimierer ,

Bitteschön! Kein Problem!

Kommentar von Iamiam ,

anstatt WERT(K3) funktioniert auch K3*1 oder sonst eine Rechenoperation: K3-0, K3/1, K3+(1-1), K3^1, --K3 etc. Jede Rechenoperation wandelt einen (als Zahl erkennbaren) Text zu einer Zahl um.(Leerzeichen können -nur manchmal - Schwierigkeiten machen)

Bei Datum in Gänsefüßchen setzen und *1 (nur wichtig, wenn ein konkretes Datum in eine Formel eingegeben werden soll, ansonsten macht xl das fast immer automatisch)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community