Frage von crackkid, 111

Fehler in der Flüchtlinge Politik?

Hi
Kann mir jmd sagen was es mit
"Merkel gesteht Fehler in der Flüchtlings Politik ein" auf sich  hat ?
Was genau waren ihre Fehler ?
Was hat das für Konsequenzen
Wie wirkt sich das auf die Wahl aus
Und was ist mit dem CDU Wahldesaster gemeint?
Und bitte auch so dass ein normaler Bürger es versteht
Danke im Voraus

Lg

Antwort
von Jonas711, 29

Was genau waren ihre Fehler?

Merkel sagt, dass es ein Fehler war, die Flüchtlingsproblematik lange nicht als europäisches Problem zu begreifen. 

Weil die Flüchtlinge nach dem "Dublin-Verfahren" in dem Land Asyl beantragen müssen, in dem sie erstmals die EU betreten, hat Deutschland mit den Flüchtlingen lange wenig zu tun gehabt.  Darauf hat man sich ausgeruht und hat die Länder, in denen die Flüchtlinge primär ankommen (Italien, Griechenland, Balkanstaaten) nicht genug unterstützt, sondern ihnen gesagt, dass die Flüchtlinge deren Problem seien. 

Darunter hat der europäische Zusammenhalt gelitten, weswegen sich auch jetzt keine europäische Lösung für das Flüchtlingsproblem (=Alle Länder nehmen Flüchtlinge auf) findet. 

Außerdem war Deutschland deswegen nicht richtig darauf vorbereitet, dass die genannten Staaten zunehmend überfordert waren und Deutschland eingreifen musste (Übernahme der ungarischen Flüchtlinge im September des letzen Jahres). Deutschland fehlten die Aufnahmelager, das Personal für die Organisation der Aufnahme,... Die Zusammenarbeit zwischen Bund und Kommunen passte nicht.

Was hat das für Konsequenzen 

Juristisch hat der Fehler wohl keine Konsequenzen.

Allerdings ändert Merkel aufgrund dieses Fehlers ihre Politik:

Außenpolitik: Merkel versucht jetzt ihre Flüchtlingspolitik so zu verändern, dass Deutschland in der EU in der Flüchtlingsproblematik eine stärkere Rolle einnimmt und kleinere Länder entlastet, um so den Zusammenhalt in der EU wieder zu stärken. Dazu engagiert man sich zum Beispiel mehr im gemeinsamen Grenzschutz.

Innenpolitik: Deutschland soll besser darin werden, Flüchtlinge zu kontrollieren, abgelehnte Flüchtlinge abzuschieben und akzeptierte Flüchtlinge zu integrieren. 

Wie wirkt sich das auf die Wahl aus

Deutschland war im letzten Jahr sichtbar mit der Aufnahme und Kontrolle der Flüchtlinge überfordert. Darunter hat Merkels Bild in der Öffentlichkeit gelitten. Die Sicherheit war bisher eine Kernkompetenz der CDU, jetzt (nach Köln und dem islamistischen Terror) ist dieses Image stark angeknackst. 

Davon profitiert momentan die AfD, die vor der Flüchtlingskrise schon am Ende schien, sich aber in der Flüchtlingskrise als (scheinbar) einzige Partei präsentieren konnte, die sich (scheinbar) um die Sicherheit des kleinen Mannes kümmert.

Insgesamt ist damit zu rechnen, dass die AfD im nächsten Jahr in den Bundestag einziehen wird. Mitregieren kann sie aber wohl nicht. Sie wird in die Opposition gehen, wie jetzt Grüne und Line

Und was ist mit dem CDU Wahldesaster gemeint?

Wie gesagt verliert die CDU viele Wähler an die AfD. Dies war bereits in den Landtagswahlen in diesem Jahr der Fall. So hat man überall an Prozenten und zum Beispiel in Berlin auch die Regierungsbeteiligung verloren.

Die aktuellen Umfragen für die Bundestagswahl sind auch nicht gut für die CDU: 2013 hatte sie noch 41%, jetzt liegt sie nur noch bei ca. 32%.

Kommentar von crackkid ,

Vielen Dank !

Antwort
von ThommyGunn, 48

Welche Fehler Merkel eingesehen haben will weiß ich nicht, ich nehme es ihr auch nicht ab.

Fehler in meinen Augen:

Zu viele und zu unkontrolliert, man hat einfach jeden ins Land gelassen, das hat sich gerächt, Köln, die Anschläge, häufige Gewalttaten und sexuelle Übergriffe, siehe den Fall heute in Berlin; das wird uns noch für lange Zeit beschäftigen.

Völlig falsche Kommunikation, mit der man den Zustrom noch weiter angeheizt hat, daran haben aber auch viele Bürger eine Mitschuld wenn man an die Bahnhofsklatscher denkt.

Für die Wahlen wirkt sich dass so aus, dass die AfD massiv erstarkt und CDU und SPD stark an Stimmen verlieren. In Berlin lag die AfD vor der CDU, in zwei Bundesländern lag die AfD vor der SPD.

Antwort
von Schnoofy, 44

Aus meiner Sicht hat Frau Merkel zwei Fehler begangen.

Sie hat es versäumt in dieser besonderen Situation die Organisation der Flüchtlingsaufnahme neu zu organisieren.

Die Prüfung und Aufnahme hätte verantwortlich zentral von einer Stelle gesteuert werden müssen.

Der Eindruck der Desorganisation ist dadurch entstanden, dass die Kommunen nahezu im Stich gelassen wurden und alleine versuchen mussten, allen Menschen eine zumutbare Unterkunft zu vermitteln und ihre Herkunft und Identität zu ermitteln.

Der zweite Fehler ist für mich das mit der Türkei ausgehandelte Abkommen . Diese Vereinbarung erfüllt für mich alle Merkmale eines staatlich gesteuerten Menschhandels.

Antwort
von Augsburgblick, 24

1. Fehler:

Deutschland in der Mitte Europas hat darauf gedrängt, dass die Grenzstaaten das Problem allein lösen sollen.

Illegal war die Grenzöffnung letztes Jahr übrigens nicht, Dublin sieht das ausdrücklich als freie Entscheidung der Mitgliedsstaaten vor.

Genauso wie es völliger Quatsch ist, dass die Flüchtlinge illegal hier wären. das ist nach der Genfer Konvention ihr sehr gutes Recht.Der Grenzübertritt über mehrere Staaten ist NICHT illegal wenn jemand Asyl beantragt, was jederman darf und dann ein Recht hat auf eine eingehende Prüfung.

2. Fehler:

Die Vorteile der Flüchtlinge für Deutschland nicht dargestellt zu haben.

Langfristig werden wir sehr stark davon profitieren, Deutschland braucht pro Jahr 400000 Zuwanderer um sein Niveú auch nur zu halten. das ist das Minimum was Deutschland im Jahr braucht, die Rentenberechnung setzt diese Zahl auch voraus,

Und es kamen im wesentlichen junge motivierte männliche Zuwanderer. Deutschland findet keine Auszubildende mehr, vor allerm im Handwerk, etwas besseres als die Flüchtlinge konnte dem Land gar nicht passieren.

Das wurde viel zu wenig dargestellt.

Im übrigen, zu dem rassistischen Unsinn der Vorschreiber zur Kriminalität. Kein Anschlag wurde von jemandem seit der Grenzöffnung verübt und auch Köln hat rein gar nichts damit zu tun.

Auch, dass das nicht genug dargestellt wurde kann man als merkelfehler bezeichnen

In Köln gab es schon etliche Jahre kriminelle marokkanische Banden gegen die die Polizei nichts gemacht hat. Mit den Flüchtlingen vom letzten Jahr hat dies rein gar nichts zu tun.

Nächster Fehler:

Die Bundespolitik hat herzlich wenig getan, der Bundesinnenminister war vollkommen inkompetent und hätte schon sehr früh entlassen werden müssen.

Das ist für mich Merkels allergrösster Fehler ihrer gesamten Amtszeit.

Kommentar von Chris10021999 ,

Hatte nicht jemand von der SPD gesagt, dass nicht mal 10% der Flüchtlinge Arbeit finden werden?

Antwort
von LinaFanta1994, 23

Der größte Fehler ist, dass sie Bundeskanzlerin ist und sie stur auf ihrem Thron sitzenbleibt, wie eine Henne auf ihre Eier. LG Lina

Antwort
von Daria700, 1

Tut sie das?Meine wenn man Merkel so reden hört TV dan sieht man keine Veränderungen!Macht weiter andere haben Schuld!

Antwort
von Daria700, 5

Sehe nicht das Merkel was ändert!

Macht so weiter wie vorher!

Antwort
von ManuViernheim, 14

Der oder vielmehr die Fehler die Madame Mer*el gemacht hat, war, alle einzuladen. Sie durften illegal und legal einwandern.

Kriegsflüchtlinge und Wirtschaftsflüchtlinge.

Wir schaffen das eben nicht.

Wir schaffen es nicht einmal die Zahlen der Arbeitslosen, Betroffene von Altersarmut, Behinderte die keine Therapien zahlen können usw. in den Griff zu bekommen.

Nicht einmal der Stundenlohn kann erhöht werden, so dass keiner mehr zusätzlich mit Hartz IV aufstocken muss.

Stattdessen steckt Madame ihr Gesicht in den Sand und sagt "wir schaffen das".

Fehler sind auch laufend Selfies zu machen wie ein Popstar.

Kommentar von Daria700 ,

Merkel wird als unschuldig bezeichnet verstehe das nicht!Sie hat doch alles verursacht oder!Alles wilkommen und selbst heute noch!

Folgen spielen keine Rolle!

Antwort
von lupoklick, 32

Frau Merkel hat bei allem guten Willen nicht an die Schleuser gedacht, die von "Einladung, Haus und Geld" schwätzten, um ihren "Kunden" das letzte Geld aus der Tasche zu ziehen und sie dann ersaufen zu lassen.

Dazu kommt noch die Hinterhältigleit der "eigenen Leute" wie Seehofer, die ihr dreckiges Weißwurstsüppchen kochen, statt in der Regierung mitzuarbeiten. Die Trennung von der CSU wäre ein Befreungschlag.

Wenn es 2017 zu Zweieinhalbfachrot käme, dann hätten sich das SCHEUER und die CSU aufs Schuldkonto zu schreiben!!!

Kommentar von Daria700 ,

Hinterhältigkeit von Seehofer?Der arbeitet doch mit in dem er was verändern möchte!Merkel ist die Unschuldige????

Erlich???

Kommentar von lupoklick ,

"  ERLICH "     !!!   ******       L  A   C   H        ******   

Antwort
von TUrabbIT, 24

Das sind genau die Fragen zu denen du dir gedanken machen solltest.

Die Meinungen dazu gehen auseinander, also informiere dich über die Fakten und dann bilde dir eine Meinung.

Antwort
von Victoryice, 1

Kommt alle z.b und sie kamen!

Antwort
von BobbyBackblech, 57

Dazu gibt es genügend Artikel im Netz.

Ein wenig lesen solltest du schon und nicht erwarten, dass dir andere alles in dein Goldnäpfchen legen.

Kommentar von crackkid ,

Ich hab schon danach gesucht und unendliche Seiten gefunden
Verstehen tue ich das aber nicht

Kommentar von BobbyBackblech ,

Das ist Politik. Es gibt massenhaft unterschiedliche Meinungen. Keiner kann dir eine pauschale Antwort geben, du musst dir da schon deine eigene bilden. Denn jeder hat seine eigene Auffassung von dem was in der Politik und auf der Welt passiert.

Dazu gibt es massig Artikel etwa 

http://www.faz.net/aktuell/politik/berlin-merkel-gesteht-fehler-bei-fluechtlings...

http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-berlin/analyse-der-wahl-in-berlin-die...

usw.

Antwort
von Rosy1974, 1

Das  Einzige, was sie bereut ist, Flüchtlingen nicht schon viel früher die Grenzen geöffnet zu haben.

Antwort
von mailbox45, 40

Merkel gesteht Fehler in der Flüchtlings Politik ein = sie hat Angst nicht wiedergewählt zu werden .

Was genau waren ihre Fehler ? Sie hat die Grenzen geöffnet , auch für Terroristen.

Was hat das für Konsequenzen  Jahrzehntelange Anschläge, Vergewaltigungen und so

Wie wirkt sich das auf die Wahl aus. AFD kommt in den Bundestag

Und was ist mit dem CDU Wahldesaster gemeint?  CDU verliert die Hälfte ihrer Sitze ...

Kommentar von crackkid ,

Dankeschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community