Frage von rufus247, 20

Fehler im KFZ-Unfallgutachten?

Leider haben weder mein Anwalt noch ich den Fehler gesehen. Das Unfallgutachten ging jetzt leider so an das Amtsgericht. Der gegnerische Anwalt unterstellt mir nun "Vorschäden am Fahrzeug" dem Schadenssachverständigen verschwiegen zu haben, obwohl diese bereits einwandfrei dem gegnerischem Fahrzeug aufgrund der Lackfarbe und der Art der Kollision zuzuordnen waren. Achtung: Die Unterstellung kommt nicht vom Unfallsachverständigen. Er hatte sich nur etwas unglücklich in seiner Formulierung ausgedrückt, leider zu Gunsten des Unfallverursachers. Wie soll ich das werten? Wie wird das Amtsgericht den Sachverhalt womöglich behandeln?

Antwort
von crocmans, 9

Lass doch vom Gutachter eine korrigierte Version erstellen. 

So wie ich verstehe bist du der Geschädigte, somit zahlt die gegnerische Versicherung die Kosten. Lass eventuell 2tes Gutachten erstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten