Frage von Miinzii, 79

Fehler die man bereut vergessen?

werde ich irgendwann wieder glücklich oder vergesse ich meine Fehler nie wieder ? Ich hasse es immer so unglücklich sein :(:(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LuzifersBae, 40

Wenn du aus deinen Fehlern nicht lernst und immer noch so sehr an deiner Vergangenheit hängst wirst du niemals glücklich. 

Jeder macht Fehler, niemand ist perfekt. Das ist überhaupt nicht schlimm, man hat eben Höhen und Tiefen, wichtig ist nur, das du in solch Tiefen Punkten realisierst was gerade in deinem Leben passiert, und das du daraus lernst und damit klarkommst. Leider machen wir Menschen zu oft den Fehler das wir in solch tiefen Punkten uns alles schön einreden und quasi in der Zeit 'schlafen' bzw in einer 'Traum'-Welt leben. Und sobald man wieder aufwacht realisiert man, was man eigentlich die ganze Zeit getan hat, doch dann ist es eigentlich zu 'spät' (sowas wie zu spät gibt es eigentlich nicht, nur man bereut eben viel mehr wenn man diesen fehler macht)  ...  

Kommentar von Miinzii ,

es ist so schwer ich kann nicht mer mein kopf explodiert ich könnte mir ne Kugel geben

Kommentar von LuzifersBae ,

@Miinzii, weißt du, mir ging es genau so. Es gibt Tage wo ich total verzweifelt in einer Ecke saß und so dermaßen geheult habe weil ich unglaublich vieles bereut habe. 

Aber weißt du was? Diese Gefühle spielen sich nur in deinem Kopf ab. Die menschliche Psyche ist echt immer wieder so faszinierend. Es können 10 Jahre vergehen - und trotzdem bereut man es so, als wären die Dinge erst gestern passiert. Trotzdem fühlt es sich NUR IM KOPF so an, als wären die Dinge gestern passiert und es zieht einen runter. 

Erst ist es wie eine Traum Welt, es fühlt sich alles noch recht taub an. Doch je mehr Zeit vergeht desto klarer sieht man es und die Realität fängt an einen förmlich aufzufressen. Wie ein Monster, ohne Gnade tut es dir weh. Die Gedanken, die Verzweiflung, diese Stimmen im Kopf die einen nicht loslassen, es ist fürs erste mal so als würde man Stück für Stück verrückt werden. Es fühlt sich am Anfang an als würde man zu viel leben, als hätte man zu vieles im Körper, zu viele Gefühle und zu viele Gedanken. Aber dann gelangt man an einem Punkt, als würde man sterben. Als würde man in ein tiefes Loch ohne Ende fallen. Jeden Tag Stück für Stück, stirbt man. Das Herz an sich stirbt, es wird dunkel, so schwarz, so leer und farblos. Und irgendwann wird dir alles so egal sein, das du deine Gefühle förmlich verlieren wirst, das du nicht einmal Trauer spürst, nicht einmal Wut, wie ein Roboter eben. 

Willst du ernsthaft erst DANN realisieren was mit dir und deinem Leben gerade geschieht? Weißt du wie beschi.sen sowas ist?   

Kommentar von Miinzii ,

Wie kann ich mich retten??

Kommentar von Miinzii ,

Alles stimmt was du hier schreibst :(:(

Kommentar von SamOthy ,

Wie geht's dir mittlerweile Miinzii? 

Antwort
von SamOthy, 20

Du wirst wieder glücklich sein, auch ohne E. Weißt du, sie "erschafft" dieses Glück nicht, sie fördert es nur zu Tage, bringt es an die Oberfläche.
Du bist die Welt, dieser eine Moment, dieser Fehler in dir, ist ein abgestorbener Wald. Die Wurzeln dieser Bäume halten Trauer und Schmerz in sich und durchtränken den Boden damit. Das Grundwasser nimmt die Trauer und den Schmerz auf und färbt sich nach innen hin rot, je tiefer es in die Erde sickert...
Die E sind zwanzig Bergarbeiter die du jedes Mal in dich schickst und die mit Karren voller glänzender perfekter Diamanten aus dir heraus kommen. Sie kennen die geheimen natürlichen Vorräte in dir, wissen wohin sie graben müssen. Doch sie sind gierig und schnell und je tiefer und öfter sie graben müssen umso weniger nehmen sie Rücksicht, Gänge brechen ein, manchmal kommen nur 19 Arbeiter wieder nach oben, doch sie feiern weiter. Im Laufe der Zeit sickert auch das rote Wasser in die Tunnel und Gänge der Arbeiter und immer weniger trauen sich in die Minen hinein...
Nur manchmal noch, wenn ein Mensch den Fluss entlang geht und sich ein wenig verläuft, findet er einen Diamantensplitter Flussabwärts und freut sich darüber. Doch wenn er den Weg später nochmal und nochmal geht, findet er nichts weiter.
Nur du weißt wo er suchen müsste, er soll nicht immer nur dem Fluss folgen, er muss in den Wald hinein gehen.
Wenn du es schaffst dem Menschen klar zu machen wo er lang muss, wird er den abgestorbenen Wald finden. Wenn du es dann schaffst ihm klar zu machen, dass er sich nicht erschrecken muss, sondern anfangen zu graben, dann wird er deinen Schatz finden. Dann sieht er rote Diamanten, blutige Diamanten. Sie sind noch seltener als die 'normalen' perfekten Diamanten und für manche sind sie ein noch größeres Glück.

Du trägst all diese Diamanten in dir, es gibt sogar welche, die noch nie jemand gesehen hat, es ragen sich sogar Legenden um einen Regenbogendiamanten, aber nur du kannst wirklich wissen, ob er Existiert ;)

Um deine Frage zu beantworten : du wirst definitiv wieder Glücklich und du wirst deine Fehler nicht vergessen. Du wirst aus ihnen lernen und neue Bäume pflanzen, vielleicht erschaffst du dir sogar eine komplett neue Art, wer weiß schon was die Zukunft bringt.

Alles Gute für deine Zukunft!
-Sam

Antwort
von MrMiles, 36

Ja geht relativ einfach - einfach die Fehler wieder gut machen und keine neuen Fehler machen.

Kommentar von Miinzii ,

diesen Fehler von mir kann man nicht Wiese gut machen den ich habe damit mich verletzt und nicht jemand anderen..

Kommentar von MrMiles ,

Dann versuch einen Ausgleich zu schaffen indem du andere Sachen gut machst.

Und wie gesagt - vorallem daraus lernen und es besser machen.

Antwort
von Eselspur, 12

Fehler gehören zu unserem Leben.
Wir brauchen sie nicht zu vergessen, um glücklich zu sein.

Wenn du die Fehler bereust, sag das auch Gott. Wenn du katholisch bist, beichte sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community