Frage von miriamkelzer, 150

Fehler der Angestellten oder selbst schuld? Habe ich Umtauschrecht?

Guten Abend. Ich habe mir vor 1 1/2 Monaten einen Helm gekauft und mich extra beraten lassen. Im Laden hatte ich die ausstellungsmodelle an und einer hat mir letztendlich zugesagt. Die Verkäuferin holte mir daraufhin den Helm originalverpackt. Sie guckte sogar nochmal extra nach, ob es die richtige Größe ist und gab mir den Helm dann. Ich natürlich nichtsahnend an die Kasse und habe bezahlt. Im Moment komme ich ziemlich selten aufs pferd, da meine reitbeteiligungen momentan verletzt sind und so habe ich erst vor 2 Wochen den Helm ausgepackt. Die große Überraschung? Dieser Helm ist viel zu groß und sitzt definitiv anders als der im Laden. Habe extra im Laden angerufen um zu fragen, ob ich den noch umtauschen könnte und das ich vermute, dass entweder der Helm nicht in Ordnung ist, oder die Verkäuferin mir einen falschen Helm gegeben hat. Die Dame am Telefon meinte, dass es kein Problem sein sollte ihn umzutauschen und das es auch kein Problem sei, wenn ich ne Woche später komme deswegen. Nun fahre ich Samstag mal dahin (der Laden ist nicht um die Ecke sonst wäre ich schon früher hin). Nun meinten schon einige unabhängig voneinander im stall, dass die den höchst wahrscheinlich nicht zurück nehmen, da die wohl ziemlich unkooperativ bei Umtausch seien. Daher vermute ich, dass es Probleme geben wird. Ich hätte eine Freundin, die bezeugen kann, dass ne Verkäuferin mich betreut hat und alles, doch ich frage mich, ob ich im Fall der Fälle ein Recht auf einen Umtausch hätte.

Antwort
von kaltblueterin, 93

Morgen hingehen und freundlich aber bestimmt nachfragen, ob man den Helm umtauschen kann.

Nimm auch die Originalverpackung und den Kassenzettel/Quittung mit. Rein rechtlich hast du (musst in den AGB´s des Ladens schauen) ggf. ein 14-tägiges Umtauschrecht. Wenn der Helm nicht großartig benutzt wurde, aufgrund der Größe, hast du gute Chancen, dass sie ihn dir auf Kulanz umtauschen.

Ein generelles Recht auf Umtausch gibt es nicht, es sei denn, es liegt ein grober Mangel vor (Material-, Verarbeitungs- oder Sachmangel).

Kommentar von Droitteur ,

Es handelt sich ja um einen Mangel, wenn die Sache nicht so beschaffen ist, wie vereinbart wurde. Demgemäß ist man auch nicht auf Kulanz angewiesen.

Kommentar von kaltblueterin ,

Wieso? Ist an dem Helm was kaputt? Oder hat´s der Käufer samt Verkäuferin übersehen, das Teil anzuprobieren?

Ich denke, dass das auf Kulanz hinausläuft, eine eindeutige "Schuldzuweisung" kann ich hier jedenfalls nicht erkennen, zumindest nicht am Material o.ä.

Kommentar von Droitteur ,

Es braucht ja auch keine Schuldzuweisung, die mag ich ohnehin nie :) 

Die Sache entspricht nicht der vereinbarten Beschaffenheit (Größe) und erfüllt nicht den vereinbarten Zweck (Auf den Kopf passen), oder siehst du das anders?

Demgemäß würde ein Mangel vorliegen, der grundsätzlich zur Nacherfüllung berechtigt.

Du kannst mir gern vertiefende Fragen dazu stellen.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 55

Ein recht auf Umtausch hast du da nicht - aber wenn man Dir, wie Du schreibst,  telefonisch zugesichert hat, dass es kein Problem sei, würde ich mich in aller Freundlichkeit auf dieses Gespräch berufen. Idealerweise kannst Du auch den Namen und den genauen Zeitpunkt nennen.

Antwort
von Repwf, 90

Recht auf Umtausch im Laden gibt es nicht! 

Du hättest DEINEN Helm ja vor Ort testen können!

Von daher würde ich es an deiner Stelle mit Freundlichkeit versuchen!

Da du ja kein Geld willst sondern nur die passende Größe, kann ich mir nicht vorstellen das es Probleme gibt! 

Ich setze allerdings vorrsus das er original verpackt ist und natürlich unbenutz und ein Kassenbon vorhanden ist...

Kommentar von miriamkelzer ,

Original verpackt ist er natürlich nicht mehr, da ich ihn ja angezogen habe. Habe aber Verpackung und Kassenbon. Ja im Nachhinein ist man immer schlauer...

Kommentar von Baroque ,

Wenn Du die Folien etc. aufgehoben hast und ihn damit in den Originalkarton legst, ist er originalverpackt. Ein Siegel wird einem auch zur Ansicht geöffnet. Wichtig ist für den Händer, dass er alle Verpackung noch hat zum wieder verkaufen.

Antwort
von matrix1984, 45

Ich verstehe dein Problem nicht. Die Verkäuferin hat dir zugesichert die Ware umzutauschen. Lässt du dich sooo leicht von Leuten verunsichern?!

Geht dahin, tausch die Ware um, und fertig.

Kommentar von miriamkelzer ,

Wenn mir mehrere Leute unabhängig sagen, dass sie dort Probleme beim umtauschen hatten, dann mach ich mir schon Gedanken.

Kommentar von sukueh ,

Andererseits hat dir aber doch die Verkäuferin auf Nachfrage gesagt, sie würden den Helm umtauschen. Warum lässt du dich dann von den negativen Berichten verunsichern, wenn du doch eigentlich auch eine positive Aussage hast und genauso gut der erstmal glauben könntest :-)

Oft lassen sich die Fälle, in denen umgetauscht werden soll, auch nicht wirklich miteinander vergleichen. Die Leute, mit denen du gesprochen hast, werden ja nicht alle einen eigentlich unbenutzten Helm in eine andere Größe umtauschen wollen, sondern vielleicht hatten sie den Gegenstand schon benutzt oder es lagen andere Gründe (anderer Mitarbeiter, andere Filiale) vor, die einen Umtausch schwierig machten.

Kommentar von Baroque ,

Sag doch einfach nett, dass Ihr telefoniert habt und jetzt bist Du also hier. Dann ist damit auch dran erinnert, dass Du Dich nicht erst jetzt kümmerst, sondern vorher schon angerufen hast.

Antwort
von Messkreisfehler, 75

Ein gesetzliches Recht hast Du nicht, es wäre also lediglich Kulanz vom Verkäufer wenn er es umtauscht.

Kommentar von miriamkelzer ,

Mist... dann bleibt zu hoffen, dass der Helm nicht in Ordnung ist und somit die Garantie eingreift oder ich jemanden finde, der ihn mir abkaufen würde im Notfall...

Kommentar von Messkreisfehler ,

Selbst wenn ein Garantiefall vorliegen würde, würde das ja nicht bedeuten, dass sie dir einen Helm in anderer Größe gibt.

Ich denke mal, dass man das regeln kann wenn man vernünftig mit dem Verkäufer spricht. Mach ihnen einfach klar, dass Du den Helm wirklich erst jetzt ausgepackt hast. Dann sollte! eigentlich nichts dagegen sprechen.

Viel Erfolg!

Antwort
von Menuett, 14

Die haben Dir doch den Umtausch schon zugesagt.

Ich glaube nicht, dass Du da Probleme bekommst.

Antwort
von Lumpazi77, 53

Gehe in den Laden, das wird schon klappen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten