Frage von LaKikki, 31

Fehler beim Klavier Spielen an Handhaltung etc. verbessern?

Hallo, Ich spiele schon seit circa 12 Jahren Klavier, habe aber zwischendurch eine zweijährige Pause (vom Klavierunterricht) gemacht. Jetzt habe ich wieder seit circa einem Jahr Unterricht. In den zwei Jahren habe ich mir anscheinend viele Fehler angeignet. Mein Problem ist nun, dass sich mein Handgelenk, bzw. der ganze Arm sehr schnell verkrampft und mein kleiner Finger springt immer hoch, wenn ich mit meinem Mitelfinger oder Ringfinger spiele. Hat jemand Tipps wie ich diese Fehler wieder wegbekomme? Mein Level kann ich schlecht beschreiben, aber ich spiele im Moment Jarrod Radnichs Version von Fluch der Karibik, also denke ich mal so mitleres Level. Würde mich über Tipps und Fingerübungen freuen.

Antwort
von PurpurSound, 16

Du solltest dir unbedingt etüden suchen, bei denen v.a. die randfinger trainiert werden, und diese anfangs langsam spielen!

Achte anfangs insbesondere auf folgendes:

- Den klavierstuhl in der höhe so einzustellen dass a) die körperhaltung aufrecht ist, so dass b) die schultern eher leicht hängen als hochgezogen sind.

- Zusätzlich den körperabstand vom klavier so zu halten dass c) die arme waagerecht liegen, d) die ellbeuge ca. 90 grad hat und e) der handrücken etwas über den tasten zu liegen kommt.

- f) Das handgelenk sollte dabei in gerader linie den unterarm weiterführen und nicht zu stark abgeknickt sein.

Sich hierbei zu starke fehlstellungen anzugewöhnen wird die verspannungen nur erhöhen! Ein hauptproblem bei vielen pianisten ist nicht der kleine finger sondern die nackenpartie. Ergänzende rücken-nacken-übungen (auch Joga!) wären eine gute ergänzung!

Und nun viel erfolg und geduld, LG Max

Kommentar von LaKikki ,

Danke dafür! Klar weiss ich wie man die Hand halten soll etc. zu Punkt f) muss ich sagen dass ich eher das Gegenteil bin und das Handgelenk sogar ein bisschen zu stark anhebe, wie man richtig sitzt ubd den arm etc hält ist mir schon klar und Yoga mache ich übrigens auch :D Trotzdem danke

Antwort
von Pokentier, 14

Diese Verkrampfen kann natürlich von der Handhaltung kommen. Ein Tipp, um das etwas zu verringern, könnte aber sein bei moderneren Stücken nicht exzessiv nach Noten zu spielen, improvisier ein bisschen, denn das krampfhafte "ich darf nur diese Taste drücken"-Gefühl trägt da auch zu bei.

Kommentar von LaKikki ,

Danke für den Tipp, allerdings spiel ich sowie so mehr nach Gehör als nach Noten und trainiere jetzt halt mal, dass ich genauer spiele ;)

Antwort
von saase, 20

Das mit dem kleinen Finger kannst du glaub ich nur mit ein paar Fingerübung dir wieder anders angewöhnen. Sollte gut machbar sein.

Kommentar von LaKikki ,

Hättest du vielleicht welche die du mir empfehlen kannst?

Kommentar von saase ,

Nicht direkt leider...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community