Frage von Tr3vIL, 42

Fehler bei Windows 10 update?

Ich will mal Windows 10 testen mal schauen wie es ist. Ich hab schon alles bekommen, also benachrichtung usw.

Aber können Fehler passieren wenn ich mein Laptop upgrade oder wenn ich dann wieder downgrade wenn ich es nicht mag?

Ich habe sehr viele Datein auf dem Laptop deswegen hab ich Angst dass was passiert und ich dann es auf die Werkeinstellungen zurück setzten muss.

Antwort
von MTorials, 29

Es können soweit ich weiß kleine Einstellungen verloren gehen, aber Daten eigentlich nicht. Backup kann aber nicht schaden!

Hoffe ich konnte helfen,
M'T

Antwort
von Jensen1970, 23

Ja es können immer so Sachen passieren Daten sichern solltest du auf alle fälle .  

Antwort
von GenLeutnant, 29

Ob alles zu Deiner Zufriedenheit läuft bzw. funktioniert,kann Dir niemand vorraussagen.Wenn Du die Möglichkeit hast,erstelle vor dem Upgrade auf Windows 10 ein komplettes Systemabbild (Backup) auf externer Festplatte.Solltest Du dann mit Windows 10 nicht zufrieden sein,kannst Du das Backup von der der externen Festplatte wieder zurückspielen.

Kommentar von Tr3vIL ,

Ja man kann ja innerhalb 30 Tagen nach Upgrade auf Windows 10 wieder auf die Windows 7 downgraden, das ist kein Problem.

Aber ich habe halt keine externe Festplatte sodass ich ein Backup machen kann und ich habe halt Angst dass irgendwelche schweren Fehler beim Upgrade auf Windows 10 passieren.

Kommentar von MTorials ,

Dann schiebe die wichtigen Daten auf einen Stick!

Kommentar von GenLeutnant ,

Deine Bedenken sind durchaus berechtigt.Man liest immer wieder von irgendwelchen Fehlern.Auch beim downgraden innerhalb von 30 Tagen wird immer wieder von Fehlern berichtet.Ich möchte Dir allerdings das Upgrade auf Windows 10 nicht vermiesen,aber mit einem Backup auf externer Festplatte wärst Du auf der sicheren Seite.

Kommentar von Culles ,

Hallo,

wen man mit dem PC arbeitet, braucht man auf jeden Fall eine Datensicherung, am besten eben auf einer externer Festplatte. Die solltest du dir unbedingt besorgen. Denn ohne Sicherung sitzt du auf einem Pulverfass, insbesondere, wenn du Windows 10 upgradest. Da kommt es immer wieder zu schwerwiegenden Problemen und nach 4 Wochen ist ein Downgrade ohnedies nicht mehr möglich.

Zur Sihcerung des Geesamtsystem verwende die Software eines Drittanbieters, wie EaseusTodoBackup free.

LG Culles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community