Fehler bei falschen Informationen zur Prüfung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

man kann höchstens erwarten, dass die Frage für alle gestrichen wird.

Fragt sich ob du mit deinem Wissenstand hättest merken müssen, das die Frage falsch ist. Zudem werden die Übungen kaum von deinem Professor stammen, somit interessiert das deinen Professor nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertz123987
20.03.2016, 14:19

Dadurch, dass explizit gesagt wurde, dass wir diese Fragen benutzen sollen, ist der andere Wissensstand denke ich nicht relevant und man sollte sich darauf verlassen können, dass das richtig ist, was auch als richtig dort steht.

Und den Prof hat es zu interessieren, da er doch für seine Hiwis verantwortlich ist, die Klausur stellt er schließlich auch nicht selber.

0

Du sollst dich mit den Onlineübungsaufgaben beschäftigen, da die Klausuraufgaben und Themenbereiche Klausurrelevant sind.

Niemand hat gesagt, dass du die Übungsaufgaben nur auswendig lernen solltest.

Beim Lernen hätte dir auffallen müssen, dass etwas nicht stimmt. Dann hättest du deinen Übungsleiter oder Professor vorher darauf ansprechen können. Dir wäre bestimmt bei der korrekten Lösung der Aufgabe geholfen worden!

Der Punktabzug ist völlig gerechtfertigt. Für eine falsche Lösung gibt es nunmal keine vollen Punkte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?